Pressemitteilung Nr. 540 vom 21.12.2023 Inklusionstage 2024: „Vielfalt feiern, Barrieren abbauen“

Ab sofort können Veranstaltungen für die Inklusionstage angemeldet werden
Es ist ein buntes Logo zu sehen, das die Inklusionstage bewirbt.
© LHP/Vivien Taschner

Bereits zum vierten Mal finden im kommenden Jahr die Potsdamer Inklusionstage statt. Unter dem Motto „Vielfalt feiern, Barrieren abbauen“ soll rund vier Wochen lang die Aufmerksamkeit auf die vielfältigen inklusiven Aktivitäten in Potsdam gelenkt werden. Die Inklusionstage bieten Gelegenheit, das Bewusstsein für die Bedeutung von Inklusion in unserer Gesellschaft zu schärfen und den Austausch zwischen Menschen mit und ohne Behinderungen zu fördern. Die Inklusionstage finden vom 26. April 2024 bis zum 27. Mai 2024 statt. Ab sofort ist die Anmeldung von Veranstaltungen für die Inklusionstage 2024 möglich.

„Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme an den Inklusionstagen und sind gespannt auf die Veranstaltungen, die dazu beitragen werden, das gemeinsame Miteinander in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Gerade im Wahljahr 2024 ist es wichtig, für Inklusion, Teilhabe und Barrierefreiheit und gegen Diskriminierung ein Zeichen zu setzen“, so die Beauftragte für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Potsdam, Dr. Tina Denninger.

Organisationen, Schulen, Unternehmen und Einzelpersonen sind herzlich eingeladen, ihre eigenen Veranstaltungen im Rahmen der Inklusionstage 2024 anzumelden. Ob es sich um Workshops, Vorträge, kulturelle Veranstaltungen, Sportevents oder andere Aktivitäten handelt – alle Beiträge sind willkommen und tragen dazu bei, ein vielfältiges Programm für die Inklusionstage zu gestalten.

Die Anmeldung von Veranstaltungen erfolgt über das Formular auf der Webseite: https://www.potsdam.de/de/inklusionstage2024 Dort finden Interessierte alle notwendigen Informationen sowie ein Formular zur Einreichung ihrer Veranstaltung https://www.potsdam.de/de/form/programmanmeldung-inklusionstage. Wir ermutigen alle Interessierten, sich aktiv an den Inklusionstagen zu beteiligen und ihre Ideen und Projekte einzubringen.

Zur Bewerbung der Inklusionstage wird es unter anderem eine gedruckte Broschüre geben. Der Redaktionsschluss ist der 29. Januar 2024. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die Veranstaltungen bei uns eingereicht sein. Alle später eingereichten Veranstaltungen werden nur noch im Online-Veranstaltungskalender berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Dr. Tina Denninger, Beauftragte für Menschen mit Behinderung, sehr gern unter der Telefonnummer: 0331 289 1085 oder per E-Mail unter tina.denninger@rathaus.potsdam.de zur Verfügung.

Weitere Beiträge

Vorstellung des Programms zu den Inklusionstage 2024
© Landeshauptstadt Potsdam/Friederike Herold

142 | „Vielfalt feiern, Barrieren abbauen“: Landeshauptstadt stellt das Programm der Potsdamer Inklusionstage 2024 vor

Unter dem Motto „Vielfalt feiern, Barrieren abbauen“ finden vom 26. April bis zum 27. Mai 2024 die Potsdamer Inklusionstage statt. Bereits zum vierten Mal macht die Veranstaltungsreihe auf Barrieren aufmerksam, schärft das Bewusstsein für die Bedeutung von Inklusion und fördert den Austausch zwischen Menschen mit und ohne Behinderung.
Das Motiv der 3. Potsdamer Inklusionstage.
© Landeshauptstadt Potsdam

Inklusionstage 2024

Vom 27. April bis 26. Mai 2024 lädt die Landeshauptstadt Potsdam wieder zu den Inklusionstagen ein. Mit den Inklusionstagen wollen wir zeigen, wie vielfältig Potsdam ist und wie schön es ist, Dinge zusammen zu erleben.