Stiftung Altenhilfe Potsdam

Seniorenhilfe (© Ocskay Bence - Fotolia.com)
Seniorenhilfe (© Ocskay Bence - Fotolia.com)
Seniorenhilfe (© Ocskay Bence - Fotolia.com)

Die Stiftung Altenhilfe Potsdam wurde 1993 mit dem Zweck gegründet, den in wirtschaftliche Not geratenen Seniorinnen und Senioren zu helfen. Entsprechend der Satzung der Stiftung Altenhilfe Potsdam wird die Hilfe vorrangig älteren bedürftigen Bürgerinnen und Bürgern der Landeshauptstadt Potsdam gewährt. Es können auch gemeinnützige Verbände und Vereine sowie soziale Einrichtungen, die für ältere Menschen tätig sind, unterstützt werden. Leistungen der Stiftung setzen voraus, dass eine Hilfe auf andere Weise nicht, nicht rechtzeitig oder nicht ausreichend möglich ist. Die Art und Höhe der Leistung richten sich nach den Bedürfnissen im Einzelfall.

Der Bürger oder der gemeinnützige Verein muss einen Antrag an das Kuratorium der "Kommunalen Stiftung Altenhilfe" stellen. Der Antrag sollte enthalten:

  • kurze Vorstellung des Vereins, der Einrichtung, der Seniorengruppe
  • konkrete Benennung und Begründung der erforderlichen Hilfe
  • genaue Darlegung des Finanzierungskonzeptes

Das Stiftungskapital wird verzinslich angelegt und bleibt ungeschmälert erhalten. Durch Zustiftungen soll der Betrag vergrößert werden. Der Potsdamer Laufclub unterstützt durch seine Lauffeste die Stiftung Altenhilfe. Für jede Runde, die im Stadion Am Luftschiffhafen gelaufen wird, spenden Sponsoren 1 Euro zugunsten der Stiftung Altenhilfe.

Downloads