Krongut Bornstedt

Krongut Bornstedt (© Hartmut Kreft)
Krongut Bornstedt (© Hartmut Kreft)
Krongut Bornstedt (© Hartmut Kreft)
Krongut Bornstedt (© Dietmar Horn)
Krongut Bornstedt (© Dietmar Horn)
Krongut Bornstedt (© Dietmar Horn)

Nur 400 Schritte vom Schloss Sanssouci entfernt liegt ein "italienisches Dörfchen": das Krongut Bornstedt, welches in malerischer Umgebung zum Verweilen und kulinarischem Genießen einlädt.

Einst war das Krongut Bornstedt ein Landsitz der preußischen Krone. Seit 2002 erstrahlt das aufwändig restaurierte Bauensemble wieder in seinem historischem Glanz. Auch das Innenleben des ehemaligen Mustergutes der Hohenzollern entführt in die Historie. Im Hof-Brauhaus ist die seit 1689 bestehende Tradition des Brauens und Brennens zu erleben – und in Form des Bieres „Bornstedter Büffel" zu märkischen Speisen auch zu genießen. Für weitere kulinarische Genüsse sorgen die Weinscheune Habel, die Königliche Hofbäckerei und das Café Victoria.

Das Krongut ist heute eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region und ein einzigartiger Veranstaltungsort, der den passenden Rahmen für Events jeglicher Art bietet. Verschiedenste Hoffeste, Konzerte und Märkte laden während des ganzen Jahres zum Besuch ein. Und auch im Gutshaus lässt es sich trefflich feiern – zum Beispiel eine Hochzeit, denn man kann sich im Krongut Bornstedt auch trauen lassen.

In der Brandenburg Manufaktur wird alte Handwerkskunst lebendig. Sie können Hut- und Putzmachern, Zinngießern, Webern, Keramikern und Kerzenmachern über die Schulter schauen, wenn sie in traditioneller Form ihre Waren herstellen und verkaufen. An mehr als 1200 Grad Celsius heißen Öfen in der Glashütte "Johann Kunckel" kann die Arbeit des Glasmachers bewundert werden. Zum Ambiente historischer Kunstfertigkeit gehören auch ein Barbier und eine Parfümerie des 19. Jahrhunderts.

Auf der idyllischen Terrasse am See bietet die hauseigene Fischerhütte geräucherte Spezialitäten. Die kleinen Gäste locken ein Spielplatz und das Hoftiergehege, während die Großen in bequemen Liegestühlen am See entspannen können.

Besucher können sich auch auf das Zinnfigurenmuseum mit über 20.000 Exponaten freuen. Besonders empfehlenswert sind auch die verschiedenen möglichen Gutsführungen, welche im Veranstaltungsbüro angemeldet werden können.

Adresse: 
Krongut Bornstedt
Ribbeckstraße 6
14469 Potsdam
Deutschland