Klimaberichte der Landeshauptstadt Potsdam

Blick über die Dächer zum Rathaus von Potsdam (© Ulf Böttcher)v
Blick über die Dächer zum Rathaus von Potsdam (© Ulf Böttcher)v
Blick über die Dächer zum Rathaus von Potsdam (© Ulf Böttcher)

Der Klimabericht der Landeshauptstadt Potsdam wird alle zwei Jahre erstellt. Er beschreibt die CO2-und Energiebilanz der Landeshauptstadt, die Trends der Entwicklung, sowie die Aktivitäten zum Klimaschutz in Potsdam in den vergangenen zwei Jahren.

Der aktuelle Klimabericht wurde im März 2017 veröffentlicht und zeigt die Bilanz des Jahres 2014 auf. Die Bilanzierung erfolgt immer ca. zwei Jahre rückwirkend, da erst dann alle relevanten Daten vorliegen.

Die Entwicklung bis 2014 ist insgesamt als positiv zu beurteilen, da die vergangenen Treibhausgasreduktionsziele der Stadt weitgehend erreicht wurden. Um die langfristigen Ziele zu erreichen muss die Reduktion jedoch verstetigt und verstärkt werden.

Der Klimabericht 2014 beschränkt sich auf den aktuellen Stand der Energie- und Treibhausgasbilanz, da in 2017 der Masterplan 100% Klimaschutz veröffentlicht wird, der detaillierte Analysen zum Klimaschutz der Stadt beinhalten wird. Die vorhergehenden Klimaberichte 2010 und 2012 enthalten umfangreichere Informationen zur Energieerzeugung aus Erneuerbaren Energien, den Aktivitäten der kommunalen Unternehmen und dem Stand der großen Wohnungsunternehmen der Stadt."

 

 

Downloads