Klimaschutz

Die Koordinierungsstelle Klimaschutz ist Ihr Ansprechpartner zum Klimaschutz in Potsdam. Sie informiert über mögliche Maßnahmen, vernetzt die verschiedenen Partner, berät zu Fördermöglichkeiten, initiiert und organisiert Teilnahmen an Wettbewerben und Kampagnen. Weitere Projekte der Koordinierungsstelle sind die Umsetzung des Klimaschutzkonzepts 2010, die Aufstellung des Masterplans 100% Klimaschutz 2050, das CO2-Monitoring und die Klimapartnerschaft mit Sansibar Town.

Kontakt zur Koordinierungsstelle Klimaschutz

Potsdam erhält Auszeichnung als Masterplan-Klimaschutz-Kommune

Heute, 29. September 2020, hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze Potsdam sowie 21 weitere Masterplan-Kommunen Klimaschutz aus dem Jahr 2016 ausgezeichnet und ihnen für das große Engagement in Sachen Klimaschutz gedankt.» mehr

Potsdamer Klimapreise auf dem Umweltfest verliehen

Mit dem Potsdamer Klimapreis wurden beim Umweltfest die besten Ideen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung gekürt. Für ihr besonderes Engagement in einem außergewöhnlichen Jahr wurden diesmal fünf Schulprojekte ausgezeichnet.» mehr

Projekte gesucht

Bereits zum siebten Mal lobt die ProPotsdam GmbH in ihrem Förderwettbewerb "Gemeinsam für Potsdam" Preisgelder für Projekte aus den Bereichen Kunst und Kultur, Nachbarschaft und Soziales, Sport und Freizeit sowie Umwelt und Naturschutz aus. In diesem Jahr liegen insgesamt 62.000 Euro im Fördertopf. Eile ist geboten: bis zum 28. August können Sie sich noch mit Ihrem Projekt bewerben!» mehr

Potsdams Treibhausgase sinken weiter

Die CO2-Emissionen gehen in Potsdam weiter zurück. Die im Jahr 2005 gesteckten Klimaschutzziele der Landeshauptstadt für 2020 können voraussichtlich erfüllt werden. Zur Erreichung der Ziele des Masterplans 100% Klimaschutz muss der positive Trend jedoch weiter verstärkt werden.» mehr

Klimapreisverleihung auf dem Potsdamer Umweltfest

Am Sonntag, 20. September 2020, wird auf dem Potsdamer Umweltfest im Volkspark zum wiederholten Male der Potsdamer Klimapreis verliehen.» mehr

Ein gemeinsames Zeichen - Time to act!

Licht aus für den Klimaschutz: Potsdam beteiligte sich bereits zum vierten Mal an der weltweiten Kampagne „Earth Hour“ des WWF.» mehr

Bewerbung für den Klimapreis 2020 noch bis 20. Juni möglich

Aufgrund der Corona-Situation wurde die Bewerbungsfrist bis zum 20. Juni 2020 verlängert. Der Klimapreis wird in zwei Kategorien vergeben: „Schulen“ und „Bürger“. Je Kategorie gibt es drei Preisträgerprojekte, die von einer Fachjury gewählt werden.» mehr

Klimaschutz durch saniertes, energieeffizientes Rechenzentrum

Der Fachbereich E-Government der Landeshauptstadt Potsdam ersetzte in den vergangenen Monaten die bisherigen Speichersysteme durch leistungsfähigere Speichersysteme und auch die Servertechnik wurde ausgetauscht. Die neuen Server sind mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet und erfüllen damit moderne und zeitgemäße Anforderungen an Energieeffizienz. Die Landeshauptstadt Potsdam, die im August 2019 den Klimanotstand ausgerufen hat, leistet so einen weiteren Beitrag zum städtischen Klimaschutz. Unter dem Förderkennzeichen 03K04985 wurde im Zeitraum vom 29.06.2019 bis 31.07.2019 die...» mehr

Zielvorgaben für den Klimaschutz

Um die Erderwärmung auf höchstens 2 Grad Celsius, besser auf 1,5 Grad Celsius zu beschränken, wurden auf verschiedenen Ebenen Ziele zur Reduktion von Treibhausgasemissionen und zur Energieeinsparung vereinbart. Wie diese für Potsdam aussehen, lesen Sie hier.» mehr

Broschüre zum "Masterplan 100% Klimaschutz bis 2050" herausgebracht

Das mehrere hundert Seiten umfassenden Gutachten zum "Masterplan 100% Klimaschutz in Potsdam" wurde in einer kurzen, allgemeinverständlichen Broschüre herausgebracht.» mehr

Seiten