Kunstwerkstatt Ost

Kreatives Schaffen und Miteinander sein - Ein Ort an dem Jung und Alt sich trifft und das bereits seit mehr als 30 Jahren.

Übersicht

Kurzvorstellung

Die Kunstwerkstatt Ost öffnete erstmalig am 13. April 1984 ihre Pforten und versteht sich seither als soziokulturelle Einrichtung. Das Ziel: Soziokultur als Kunst und Kultur erleben - mit allen, von allen, für alle. So fördert sie neben dem Laienschaffen der bildenden und angewandten Kunst ebenso den sozialen Austausch untereinander.

Dienstleistungen

Durch das vielfältige Angebot verschiedenster Zirkel findet sich für jeden Geschmack etwas. Die Kunstwerkstatt Ost ist seit mehr als 30 Jahren bereits zentraler Anlaufpunkt für Jung und Alt. So gehen etwa 150 Kursteilnehmer alle vierzehn Tage ein und aus, jährlich mehr als 5000 Besucher. Es gibt aktuell insgesamt 16 Zirkel, davon 12 Keramikzirkel, ein Klöppelzirkel, ein Textilgestaltungszirkel und zwei Malzirkel. Ein weiterer Service für kreative Köpfe, die ihre Keramik lieber in den eigenen vier Wänden herstellen, ist die Möglichkeit, diese in der Kunstwerkstatt Ost brennen zu lassen. Darüber hinaus bietet sie Bildungs- und Behinderteneinrichtungen für Kinder und Erwachsene, Vereinen und Verbänden die Möglichkeit, die Räumlichkeiten zu nutzen.

Die serviceorientierte Kunstwerkstatt Ost ist offen für Ideen. Es können Räumlichkeiten nach Absprache gemietet werden. Egal ob Geburtstagsfeier, Vereinstreffen oder die nächste Firmenweihnachtsfeier. Ziel ist es, Menschen zusammen zu bringen und ein Ort des Austausches zu sein.

Kontakt

Leitung

  • Frau Dettmann

Sprechzeiten

Jeden Dienstag

09 – 15 Uhr

Sollte eine persönliche Beratung außerhalb der Sprechzeiten gewünscht werden, kann gern telefonisch ein Termin vereinbart werden.

 

Kontaktdaten

Telefon             +49 331 - 748 2178

E-Mail                KWO@Rathaus.Potsdam.de

Downloads

Adresse

Kunstwerkstatt Ost
Humboldtring 11
14473 Potsdam
Deutschland

Telefon