Spielgeräte und Streuobstwiese vorgesehen / Bäume mit Trockenschäden werden gefällt
Pressemitteilung Nr. 50 vom 02.02.2022

Baubeginn für neue Grünfläche mit Spielangeboten in Golm

Neue Grünfläche mit Spielangeboten „Zum Großen Herzberg“
Neue Grünfläche mit Spielangeboten „Zum Großen Herzberg“
Neue Grünfläche mit Spielangeboten „Zum Großen Herzberg“

In diesem Jahr wird mit dem Bau einer neuen Grünfläche mit Spielangeboten „Zum Großen Herzberg“ im Ortsteil Golm begonnen. Die neu herzustellenden Freiflächen umfassen ein Areal mit einer Gesamtgröße von circa 9.200 Quadratmetern und liegen an der Straße Zum Großen Herzberg. Aus Gründen der Verkehrssicherheit und zur Vorbereitung des Baubeginns müssen noch im Februar zehn Bäume, die starke Trockenschäden aufweisen, gefällt werden. Mehr als 60 Bäume können jedoch erhalten bleiben. Darüber hinaus werden insgesamt 47 Laubbäume und 19 Obstbäume auf einer neu entstehenden Streuobstwiese gepflanzt.

Die neu entstehenden Freiräume werden naturnah gestaltet und der vorhandenen Topografie angepasst. Die Ausstattung und Einteilung der Flächen in verschiedenen Funktionsbereiche, zum Beispiel Spielplatz, Treffunkt Fitness, Treffpunkt Picknick, Streuobstwiese etc., ergibt sich unter anderem aus den Festsetzungen des Bebauungsplanes, aus dem Freiraumkonzept und der Auswertung von Beteiligungsprojekten mit Kindern und Anwohnenden sowie der Vorstellung und Diskussion im Ortsbeirat Golm.

Wichtigste Gestaltungskriterien sind dabei der Erhalt von Bestandsbäumen und Neupflanzungen, eine durchgängige Wegebeziehung in wasserdurchlässiger Bauweise, das Anlegen von naturnahen Wiesen, wegebegleitenden Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten und nicht zuletzt zwei großräumige Spielbereiche mit verschiedenen Spielangeboten.

Der Grün- und Spielbereich entsteht im Rahmen der Umsetzung des ersten Bauabschnittes des Bebauungsplans Nr. 129 „Nördlich in der Feldmark“.