Park Sanssouci

Musenrondell vom Park Sanssouci (© Michael Lüder)
Musenrondell vom Park Sanssouci (© Michael Lüder)
Musenrondell vom Park Sanssouci (© Michael Lüder)
Park Sanssouci (© SPSG/Jürgen Hohmuth)
Park Sanssouci (© SPSG/Jürgen Hohmuth)
Park Sanssouci (© SPSG/Jürgen Hohmuth)
Schloss Sanssouci (© TMB Ulf Boettcher)
Schloss Sanssouci (© TMB Ulf Boettcher)
Schloss Sanssouci (© TMB Ulf Boettcher)

Sanssouci – das ist nicht nur das Schloss des Alten Fritz in Potsdam, sondern vor allem der 300 Hektar große Park mit der einzigartigen Terrassenanlage und der prächtigen Fontäne im Zentrum, weltberühmt und 1990 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Hier vereinen sich seit über 250 Jahren höchste Gartenkunst mit den Werken der fähigsten Architekten und Bildhauer ihrer Zeit.

Pflaumen, Feigen und Wein, die wollte Friedrich der Große vor den Toren Potsdams züchten. Dazu ließ er im Jahre 1744 den Terrassengarten im Park Sanssouci anlegen. Doch wegen der außerordentlich schönen Aussicht stand dem König schon ein Jahr später der Sinn nach einem üppigen Lustschloss oberhalb der Terrassen.

In den folgenden Jahren entstanden in dem Park außerdem das Neue Palais und die Bildergalerie, während die Hänge für Zier- und Gemüsegärten genutzt wurden. Auf der Höhe des Schlosses befindet sich heute auch die Grabstätte Friedrich II. Später ließ König Friedrich Wilhelm IV. den Garten zwischen dem privaten Schloss Sanssouci und dem mächtigen Neuen Palais nochmals erheblich erweitern.

Heute können die Gäste durch die wechselnden Stile exquisiter Gartenkunst wandeln. In formvollendeten Gartenpartien, Architekturen oder in den über 1.000 Skulpturen lassen sich Ästhetik und Philosophie der einstigen Bewohner dieser Schlossanlagen entdecken. Außerdem zu finden sind die aufwendigen Wasserspiele, die dem König vor allem am Herzen lagen, sich an denen letztendlich aber nur ein einziges Male erfreuen konnte, da das System erst mit dem Bau des Dampfmaschinenhauses an der Neustädter Havelbucht im 19. Jahrhundert richtig funktionierte.

Der Park ist täglich von 8 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

Adresse: 
Park Sanssouci
Zur Historischen Mühle
14469 Potsdam
Deutschland