Stadtentwicklung | Bauen

Potsdamer Mitte

Entwicklung der Potsdamer Mitte: Informationen zum Interessenbekundungsverfahren, Leitbautenkonzept, Landtagsneubau, Alten Rathaus und Potsdam-Museum, Haveluferbebauung mit dem Palais Barberini und mehr.» mehr

Bornstedter Feld

Unmittelbar nördlich anschließend an die Potsdamer Innenstadt liegt das Bornstedter Feld, welches seit dem 18. Jahrhundert militärisch genutzt worden ist. Mit der deutschen Vereinigung und dem Abzug der ehemals sowjetischen Truppen eröffnete sich eine bedeutende Perspektive für die Stadtentwicklung.» mehr

Brauhausberg

Informationen zur Entwicklung des Brauhausberges in Potsdam» mehr

Ehemalige Kaserne Krampnitz

Informationen zur Entwicklungsmaßnahme auf dem Gebiet der Ehemaligen Kaserne Krampnitz» mehr

Planungsordner Entwicklungsbereich Krampnitz

Auf dem Areal der ehemaligen Kaserne sollen in den nächsten zehn Jahren 1.600 Wohneinheiten für 3.800 Einwohner geschaffen werden. Hier können die aktuellen Planungen und Konzepte zum Entwicklungsbereich Krampnitz eingesehen werden.» mehr

Gartenstadt Drewitz

Die Großwohnsiedlung Drewitz liegt am südöstlichen Stadtrand der Stadt Potsdam und wurde Ende der 1980er Jahre als eines der letzten Neubaugebiete der ehem. DDR errichtet. Der Stadtteil bildet gemeinsam mit dem nördlich angrenzenden Stadtteil Am Stern eine gemeinsame Gebietskulisse des Städtebauförderprogramms Soziale Stadt. Es dominieren 5-geschossige Gebäude in Großtafelbauweise. Heute leben auf einer Fläche von 37 ha ca. 5.800 Menschen in etwa 3.000 Wohnungen.» mehr