Kunst im öffentlichen Raum

Kunst im öffentlichen Raum Potsdams in drei Bänden erhältlich

2016 vervollständigte die Landeshauptstadt Potsdam ihre dreiteilige Publikationsreihe „Kunst im öffentlichen Raum“ über die öffentliche Kunstlandschaft in Potsdam. Das anschauliche Kompendium der über 150 städtischen Kunstwerke stellt mit detailreichen und ausführlichen Beschreibungen der einzelnen Kunstwerke auch eine kompakte kultur- und kunsthistorische Führung durch das Potsdam der 70er Jahre bis in die aktuelle Gegenwart dar.» mehr

Die Kunstwerke auf der Freundschaftsinsel

Das Gartendenkmal Freundschaftsinsel verfügt über eine bedeutende Sammlung von überwiegend aus DDR-Zeiten stammenden Kunstwerken, die zu einem festen Bestandteil wurden, den Ort prägen und sich großer Beliebtheit erfreuen.» mehr

Kunstwerke in der Potsdamer Innenstadt

Mit dem zweiten Band der Broschüre Kunst im öffentlichen Raum / Potsdamer Innenstadt, stellt die Landeshauptstadt Kunstwerke vor, die ihren Standort im innerstädtischen Raum, zentralen Plätzen und unterschiedlichen öffentlichen Standorten haben.» mehr

Kunstwerke in den Potsdamer Stadtteilen

Mit dem dritten Band der Broschüre Kunst im öffentlichen Raum / Potsdamer Stadtteile, vervollständigt die Landeshauptstadt Kunstwerke ihre dreiteilige Publikationsreihe über die öffentliche Kunstlandschaft in Potsdam. Es wird ein Funktionswandel deutlich, denn Wohnbauten in Stadtteilen erforderten andere Vorgehensweisen und lassen noch heute andere Raumsituationen als auf dem Gartendenkmal Freundschaftsinsel oder in den Straßen und Plätzen der historischen Innenstadt erkennen.» mehr

Walk of Modern Art

Mit diesem Projekt etabliert die Landeshauptstadt Potsdam Bildende Kunst in städtischen Freiräumen. Der Skulpturenpfad führt an der Havel entlang über öffentliche Wege und Straßen. An insgesamt 14 Standorten setzen sich Künstler zum Thema Weg, Wasser, Landschaft mit der unmittelbaren Umgebung auseinander.» mehr