Gesundheitsförderung

Die Gesundheitsförderung umfasst Maßnahmen und Aktivitäten, mit denen die Stärkung der Gesundheitsressourcen und -potenziale der Menschen erreicht werden soll. Gesundheitsförderung ist als Prozess zu verstehen, der darauf abzielt, alle Bürger zu verantwortungsbewussten Entscheidungen hinsichtlich ihrer Gesundheit zu befähigen.

Während Prävention auf die Vorbeugung oder Früherkennung von Krankheit abzielt und dabei z.B. Impfungen, gesunde Ernährung, Früherkennung und ausreichende Bewegung propagiert, ist der Ansatz der Gesundheitsförderung der, die Gesundheit der Menschen zu stärken. Durch die Veränderung der Arbeits-, Umwelt- und Lebensbedingungen sowie des individuellen Verhaltens sollen bessere Vorkehrungen für gesundes Leben geschaffen werden.

Fachtag Kindergesundheit

Die Landeshauptstadt Potsdam hat zum Fachtag Kindergesundheit eingeladen und mehr als 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen ins Begegnungszentrum oskar in Drewitz.» mehr

Potsdamer Gesundheitsatlas

Der Zusammenhang zwischen sozialer Lage und Gesundheit ist vielfach belegt. Doch wie sieht die Situation in der Landeshauptstadt Potsdam aus? Wo gibt es stadträumliche Unterschiede beim Sprechen, beim Impfen oder in der Inanspruchnahme von Vorsorgeuntersuchungen?» mehr

Die Stadt unterstützt die Selbsthilfe

Die Landeshauptstadt Potsdam unterstützt und fördert seit Jahren die Aktivitäten von Selbsthilfegruppen.» mehr