Gesellschaft für Kultur, Begegnung und soziale Arbeit in Potsdam gemeinnützige GmbH (KUBUS)

Bürgerhaus Am Schlaatz ( © Gesellschaft für Kultur, Begegnung und soziale Arbeit in Potsdam)
Bürgerhaus Am Schlaatz ( © Gesellschaft für Kultur, Begegnung und soziale Arbeit in Potsdam)
Bürgerhaus Am Schlaatz ( © Gesellschaft für Kultur, Begegnung und soziale Arbeit in Potsdam)

Die Gesellschaft für Kultur, Begegnung und soziale Arbeit in Potsdam gemeinnützige GmbH (KUBUS) wurde 1995 als Bürgerhaus am Schlaatz gemeinnützige GmbH gegründet. Die Umfirmierung erfolgte 2011. Die KUBUS ist eine 51-prozentige Tochtergesellschaft der Landeshauptstadt Potsdam. Die weiteren 49 Prozent der Anteile hält der Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e.V. Die KUBUS ist Trägerin von sozial-kulturellen Einrichtungen, Projekten und Angeboten in der Landeshauptstadt Potsdam. Die KUBUS betreibt die Einrichtungen "Treffpunkt Freizeit", den Jugendclub "Alpha", das "Bürgerhaus am Schlaatz" sowie das Kindermusiktheater "Buntspecht" und ist damit im Bereich Kinder- und Jugendhilfe sowie Nachbarschafts- und Begegnungshausarbeit tätig. Durch die Gesellschaft werden zahlreiche Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebote für alle Generationen ermöglicht bzw. durchgeführt und organisiert. Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.