Russische Kirche des Heiligen Alexander Newski

newski

Kirchweihe: 10. September 1829
Architekten: Wassili Petrowitsch Stassow, Karl Friedrich Schinkel

Diese älteste russisch-orthodoxe Kirche auf deutschem Boden wird seit ihrem Bau 1828/29 ununterbrochen genutzt. Die Entwürfe des Petersburger Architekten Wassily Petrowitsch Stassow wurden durch Karl Friedrich Schinkel überarbeitet und die Kirche 1829 unter dem Namen des Heiligen Alexander Newski eingeweiht.

Dem würfelförmigen Unterbau sind kreuzbekrönte Kuppeln mit hohen Tambouren aufgesetzt, Christus und die vier Evangelisten symbolisierend. Der mit Gewölben auf vier toskanischen Säulen kreuzfömig gestaltete Kirchenraum ist zur Ikonostas ausgerichtet, welche das Allerheiligste verbirgt. Zahlreiche, aus St. Petersburg geschenkte Ikonen aus dem 18. und 19. Jahrhundert schmücken die durch Schinkel entworfene architektonische Rahmung. Die Kirche ist von einem kleinen Friedhof umgeben.

Adresse:
Kapellenberg
14469 Potsdam


Anschrift der Kirchengemeinde:
Russisch-orthodoxe Gemeinde Potsdam 
Erzpriester Anatolij Koljada
Russische Kolonie 14
14469 Potsdam
T: (0331) 29 63 13
F: (0331) 29 63 14

E-Mail: Anatolij@Koljada.de