Naturdenkmal Nr. 6 Trauben-Eiche in Bornim

Die Trauben-Eiche (Quercus petraea) befindet sich in Bornim, Potsdamer Straße 106 a. Sie starb leider in den letzten Jahren ab.

Die Trauben-Eiche, auch Wintereiche genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Eichen, in der Familie der Buchengewächse. Die Trauben-Eiche wächst als sommergrüner Baum, der Wuchshöhen von 25 bis 30 (maximal 40) Meter und Stammumfang bis ca. 600 cm. Durch ihre kräftige Pfahlwurzel ist sie äußerst sturmfest. Wie die Stieleiche bildet die Traubeneiche Johannistriebe. Ihr Höchstalter liegt bei 800 bis 1000 Jahren.

Der Schutzzweck ist aufgrund von landeskundlichen und wissenschaftlichen Gründen und der Schönheit erforderlich. Der Baum befindet sich im Flur 9, Flurstück 107 und hat einen Stammumfang von 500 cm.

Adresse: 
Potsdamer Straße 106 a
14469 Potsdam
Deutschland

Downloads