Naturdenkmal Nr. 15 Stiel-Eiche im Schloßpark Sacrow

Die Stiel-Eiche (Quercus robur) befindet sich im nördlichen Bereich des Schlossparkes Sacrow.

Die Stiel-Eiche, die sogenannte 1000-jährige Eiche, ist eine Laubbaum-Art aus der Gattung der Eichen in der Familie der Buchengewächse. Die Stiel-Eiche ist die in Mitteleuropa am weitesten verbreitete Eichenart. Die Stiel-Eiche ist ein 20 bis 40 Meter hoher Baum. Ihr Höchstalter liegt bei 500 bis 1000 Jahren, in Ausnahmefällen bis zu 1400 Jahren. Ihre Rinde ist in der Jugend glatt und schwach grau-grün glänzend, später wird eine dicke, tief längsrissige, graubraune Borke gebildet. Der Stammumfang kann bis ca. 1000 cm betragen.

Der Schutzzweck ist aus wissenschaftlichen und landeskundlichen Gründen, Eigenart, Seltenheit und Schönheit erforderlich. Der Baum steht im Flur 1, Flurstück 118/14 und hat einen Stammumfang von 685 cm.

Adresse: 
Krampnitzer Straße 33
14469 Potsdam
Deutschland

Downloads