Städtische Musikschule Potsdam - gemeinsam kreativ während Corona

Sie sehen ein Schild auf dem steht: gemeinsam kreativ während Corona
Sie sehen ein Schild auf dem steht: gemeinsam kreativ während Corona
gemeinsam kreativ während Corona (Grafik: C.Hillmann)

Viele Schülerinnen und Schüler der Musikschule waren auch während des Lockdowns kreativ. Ihr Musikunterricht fand online, am Telefon oder per Video statt. Später erlaubten Lockerungen wieder Präsenzunterricht und erste kleine Zusammenkünfte. Zum Schuljahresabschluß konnte sogar die legendäre Singers Night im familiären Rahmen und unter freiem Himmel stattfinden.

Auch die JamMboxX, das kreative Tonstudio der Musikschule war viele Wochen lang virtuell aktiv, Ideen wurden gesammelt und mit Smartphones und Laptops umgesetzt. Songs wurden über Telefon eingesungen. Cover wurden gemalt oder designed. Im Homeoffice der Dozenten wurde alles zusammengefügt und produced. Mit der Wiedereröffnung der Musikschule traf man sich in kleinen Gruppen und besserte Aufnahmen aus oder beschloß es einfach so zu lassen, wie es während der Eindämmungsphase eben war. Irgendwie anders, irgendwie besonders.  

Hier sind einige Beispiele zu hören - darunter ein schräg-makaberer Song um Vorfälle in einem Freizeitpark, der Titelsong für ein selbst geschriebenes Krimi Hörspiel, das Remake eines Kunstliedes über eine Forelle und ein surrealer Dialog, der bei der Flughafensicherheitskontrolle seinen Anfang nimmt ... .

Weitere Songs handeln vom Teenager sein, beschäftigen sich mit Telefonwarteschleifen oder fließen zeitlos dahin. "Flowing Rhythm" und "Warteschleife" sind übrigens fast ausschließlich aus Smartphoneaufnahmen entstanden. 

Alle Bands und das JamMBoxX - Team wünschen viel Spaß beim Anhören!