Förderschulen

Tag der offenen Tür an Potsdamer Schulen

Die Potsdamer Schulen laden regelmäßig zu den Tagen der offenen Tür ein. Hier sind die Termine» mehr

Allgemeines zu Förderschulen

Kinder und Jugendliche mit Behinderung werden in Potsdam besonders gefördert. Neben dem gemeinsamen Unterricht behinderter und nichtbehinderter Kinder an einer Regelschule können auch vier städtische Förderschulen und eine Förderschule in freier Trägerschaft besucht werden.» mehr

Beratungsstellen

Die Früherkennung von Entwicklungsauffälligen ist ein wichtiger Baustein im Diagnose-, Förder- und Therapiesystem. Eine spezielle Unterstützung kann im Einzelfall sinnvoll sein, vor allem wenn das Kind dem Unterricht in der Schule nicht (mehr) folgt oder nicht folgen kann. Für entwicklungsauffällige, benachteiligte oder besonders begabte Kinder bietet die Landeshauptstadt Potsdam zahlreiche Angebote zur besonderen Förderung, Unterstützung oder Hilfe für Eltern und Schülern an.» mehr

Comenius-Schule (53)

Die Comenius-Schule befindet sich in städtischer Trägerschaft. Sie ist eine Ganztagsschule. Die Schule hat den sonderpädagogischen Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Auch Schüler mit einer Mehrfachbehinderung und Autismus können hier lernen.» mehr

Fröbelschule (18)

Die Fröbelschule Potsdam ist eine Durchgangsschule für Kinder mit Verhaltensproblemen, die in der Grundschule nicht hinreichend gefördert werden konnten. Die pädagogische Aufgabe besteht darin, durch ganzheitliche Förderung und Erziehung die emotionale und soziale Entwicklung der Schüler zu fördern und ihre Lern- und Leistungsbereitschaft zu entwickeln.» mehr

Oberlinschule

Die Oberlinschule in Potsdam ist eine Förderschule für körperbehinderte, hörsehbehinderte und taubblinde Kinder und Jugendliche. Die Ganztagsschule ist Lern-, Lebens- und Handlungsraum mit sonderpädagogischer Förderung und Betreuung.» mehr

Schule am Nuthetal (10/30)

Die Schule am Nuthetal findet man seit 2001 im Stadtteil Am Schlaatz, unmittelbar an der Nuthe, dem kleinen Fluß, der in Potsdam in die Havel fliesst. Daher auch der Name dieser Schule. Die Ganztagsschule mit Schülern der 1. bis 10. Klasse fördert die Kinder und Jugendlichen neben dem regulären Unterricht mit Praktika in Betrieben und Tätigkeiten wie therapeutisches Reiten oder Segelbootsbau.» mehr

Wilhelm-von-Türk-Schule (42/44)

Die Wilhelm-von-Türk-Schule ist im Land Brandenburg die einzige Förderschule mit den sonderpädagogischen Förderschwerpunkten „Hören" und „Sprache". Ihre Aufgabe ist es, allen Kindern und Jugendlichen mit einer Hör- oder Sprachschädigung die entsprechende sonderpädagogische Förderung zukommen zu lassen.» mehr