Berufsschulen

Allgemeines zu Potsdamer Oberstufenzentren / berufliche Schulen

Die Bildungsgänge der beruflichen Bildung werden insbesondere an den drei Oberstufenzentren und der sonderpädagogischen Berufsschule "Theodor Hoppe" angeboten.» mehr

Landesprogramm Türöffner: Zukunft Beruf

Ziel des Landesprogramms „Türöffner: Zukunft Beruf“ ist es, die berufliche Integration von Jugendlichen am Übergang Schule-Beruf durch auf den Lernort Oberstufenzentrum (OSZ) bezogene Maßnahmen zu unterstützen.» mehr

OSZ I – Technik

Das OSZ I hat den Ausbildungsschwerpunkt Technik.» mehr

OSZ II Potsdam - Wirtschaft und Verwaltung

Das OSZ II hat den Ausbildungsschwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung.» mehr

Johanna Just-Oberstufenzentrum (III) – Ernährung/Hauswirtschaft, Gesundheit/Soziales

Im Johanna Just-Oberstufenzentrum (III) wird in den Ausbildungsschwerpunkten Ernährung/Hauswirtschaft, Gesundheit und Soziales unterrichtet.» mehr

Wohnheim der Oberstufenzentren

Den Schülerinnen und Schülern sowie den Auszubildenden der Oberstufenzentren Potsdam stehen im Wohnheim Unterkunftsplätze zur Verfügung.» mehr

Berufliche Schule Theodor Hoppe der Berufsbildungswerk im Oberlinhaus gGmbH

Die Berufliche Schule "Theodor Hoppe" ist eine anerkannte Ersatzschule. Sie umfasst neben der Sonderpädagogischen Berufsschule, unserem Partner in der dualen Berufsausbildung, eine Berufsfachschule Berufliche Grundbildung, eine Fachschule Sozialwesen für die Ausbildung von staatlich anerkannten Erzieherinnen/Erziehern und Heilerziehungspflegerinnen/Heilerziehungspflegern (beide auch berufsbegleitend) und eine Berufsfachschule Soziales für die Ausbildung von staatlich anerkannten Sozialassistentinnen//Sozialassistenten. Die schulischen Ausbildungen Sozialassistent/-in, Heilerziehungspfleger/-in und Erzieher/-in stehen allen Menschen offen, unabhängig von einer Behinderung.» mehr

Berufliche Schule Potsdam der Hoffbauer gGmbH

Die BSH Beruflichen Schulen Hermannswerder sind Teil der Hoffbauer gGmbH und befinden sich auf der Insel Hermannswerder in Potsdam. Sie integrieren unter einem Dach die „Berufsfachschule Soziales“ sowie die „Fachschule für Sozialwesen“. In der Berufsfachschule können junge Menschen den Berufsabschluss Sozialassistenz erwerben. Die Fachschule für Sozialwesen bietet die Ausbildung zum/zur Erzieher/Erzieherin, Heilerziehungspfleger/Heilerziehungspflegerin oder Heilpädagogen/Heilpädagogin an.» mehr

Berufliche Schule für Sozialwesen am Brandenburgisches Bildungswerk für Medizin und Soziales e.V.

Anschrift: Zeppelinstraße 152 14471 Potsdam Telefon: 0331 / 967220 Fax: 0331 / 9672230 E-Mail: - Homepage: www.bbwev.de» mehr

Berufliche Schule für Sport und Gesundheit der Europäischen Sportakademie des Landes Brandenburg

Seit 2007 bildet die Berufliche Schule für Sport und Gesundheit der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg (ESAB) in zwei staatlich anerkannten Ausbildungsgängen die Fachkräfte der Zukunft aus.» mehr

Seiten