Einwohnerfragestunde in der Stadtverordnetenversammlung

Das Foto zeigt im Vordergrund Dächer des Holländischen Viertels, das Nauener Tor und das Potsdamer Rathaus.
Das Foto zeigt im Vordergrund Dächer des Holländischen Viertels, das Nauener Tor und das Potsdamer Rathaus.
Blick über die Dächer zum Rathaus von Potsdam/Roof Top View to Potsdam´s Town Hall (© Ulf Böttcher)
Lesungen & Vorträge & Tagungen

Gemäß § 13 der Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam findet voraussichtlich

im Dezember 2019

die nächste Einwohnerfragestunde statt.

Interessierte können ihre auf ein Thema bezogene Frage mit maximal fünf Unterpunkten in Schriftform im Büro der Stadtverordnetenversammlung einreichen. Sie melden sich damit gleichzeitig für die Teilnahme an der Einwohnerfragestunde an. Ist der Fragesteller bzw. die Fragestellerin in der Einwohnerfragestunde nicht anwesend, wird auf die Beantwortung der Frage verzichtet.

Im Downloadbereich können die Themen der kommenden Einwohnerfragestunde, bisherige Fragen sowie das Archiv der Anwohnerfragestunden abgerufen werden.

Die Einwohnerfragestunde ist eine Einrichtung der Stadtverordnetenversammlung, in der die Einwohnerinnen und Einwohner die Möglichkeit erhalten, Fragen zu Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft an die Stadtverordneten oder den Oberbürgermeister zu stellen oder Vorschläge und Anregungen zu unterbreiten.

In der Einwohnerfragestunde dürfen nur Fragen zu Angelegenheiten gestellt werden, die in öffentlicher Sitzung zu behandeln sind sowie zu solchen Angelegenheiten, die nicht bereits Gegenstand der gleichen Sitzung sind. Die Einwohnerfragen werden nur mündlich beantwortet.

Lesen Sie auch:
Neue Regeln für die Einwohnerfragestunde der Stadtverordnetenversammlung

Kontakt:
Landeshauptstadt Potsdam
Büro der Stadtverordnetenversammlung
Friedrich-Ebert-Straße 79/81
14461 Potsdam
Telefon: +49 331 289-1072
Mail: stvv-buero@Rathaus.Potsdam.de

Downloads