Potsdamer Klimapreis

Auf ins zweite Jahrzehnt - Verleihung des 11. Potsdamer Klimapreises

Oberbürgermeister Mike Schubert überreicht den 10. Potsdamer Klimapreis an eine Gewinnerschule. (Foto: kniestphotography)
Oberbürgermeister Mike Schubert überreicht den 10. Potsdamer Klimapreis an eine Gewinnerschule. (Foto: kniestphotography)
Oberbürgermeister Mike Schubert überreicht den 10. Potsdamer Klimapreis an eine Gewinnerschule. (Foto: kniestphotography)

Im vergangenen Jahr konnte der Potsdamer Klimapreis im zehnten Jahr seines Bestehens ein kleines Jubiläum feiern! 2021 wurden daher insgesamt zehn Preise an besonders vorbildliche Klimaschutzprojekte von Bürgerinnen und Bürgern sowie Schulen verliehen.

Auch 2022 haben Potsdamer Einwohner*innen sowie Potsdamer Schüler*innen bis zum 15. Juli die Möglichkeit, sich um den diesjährigen Klimapreis zu bewerben. So haben wieder je drei Projekte pro Kategorie - Bürgerprojekte bzw. Schulen - die Chance, ein Preisgeld von jeweils 1.000 Euro und die Siegerskulptur "Kleiner König Zukunft" zu gewinnen.

Am Sonntag, 18. September ist es wieder soweit: die besten Projekte der eingereichten Bewerbungen werden bekanntgegeben und von Oberbürgermeister Mike Schubert prämiert.

Wie in den zurückliegenden Jahren wird die Preisverleihung wieder auf dem Potsdamer Umweltfest im Volkspark Potsdam stattfinden. Als eines der Highlights von „Potsdams ökologischer Erlebnismeile zum Infomieren und Ausprobieren“ werden die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Klimapreises auf der Hauptbühne gekürt.

Auf dem 13. Potsdamer Umweltfest im Volkspark Potsdam präsentieren traditionell am vorletzten Sonntag im September zwischen 10 und 17:30 Uhr wieder viele Akteurinnen und Akteure mit allen Sinnen Erlebbares zu den Themen Umwelt- und Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit.

Weitere Informationen zum Umweltfest finden Sie unter www.volkspark-potsdam.de unter Veranstaltungen – Umweltfest (oder auch hier im Downloadbereich).

Downloads