Kammerakademie Potsdam

Kammerakademie Potsdam (© Stefan Gloede)
Kammerakademie Potsdam (© Stefan Gloede)
Kammerakademie Potsdam (© Stefan Gloede)
Kammerakademie Potsdam 2016 (© Nikolaj Lund)
Kammerakademie Potsdam 2016 (© Nikolaj Lund)
Kammerakademie Potsdam 2016 (© Nikolaj Lund)

Als Orchester der Landeshauptstadt Potsdam und Hausorchester des Nikolaisaals steht die Kammerakademie Potsdam (KAP) auf der Höhe der Zeit: Jedes einzelne Mitglied zeichnet verantwortlich für Programm, Positionierung und Profilierung des Orchesters. Musikalisch vielseitig, offen für Neues und mit einem historisch informierten wie zeitgemäßen Musizierstil bietet die KAP ein abwechslungsreiches Repertoire, das von Barock über Klassik und Romantik bis zur Moderne reicht.

Antonello Manacorda ist seit der Saison 2010/11 Künstlerischer Leiter und Chefdirigent der KAP. Vor ihm prägten Sergio Azzolini, Andrea Marcon und Michael Sanderling das Orchester.

Zu den Höhepunkten der letzten Jahre zählen Gastspiele in der Hamburger Elbphilharmonie, erfolgreiche Tourneen durch Europa, nach Asien und Südamerika, die Auszeichnung als „Orchester des Jahres 2015“ oder die gefeierten Aufnahmen der Sinfonien von Felix Mendelssohn Bartholdy und Franz Schubert unter der Leitung von Antonello Manacorda.

Seit 2005 produzieren die KAP und das Hans Otto Theater gemeinsam die Potsdamer Winteroper und nutzen seit 2013 die Friedenskirche als Aufführungsstätte. An diesem besonderen Ort bietet sich die Chance, musikdramatische Werke mit biblischen Stoffen, auch in großer Besetzung, auf ungewöhnliche Weise neu zu erschließen.

Adresse: 
Kammerakademie Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Straße 11
14467 Potsdam
Deutschland