Pressemitteilung Nr. 56 vom 10.02.2022

Potsdam wird Modellkommune im Projekt LIVE von Special Olympics Deutschland

Logo Special Olympics World Games 2023
Logo Special Olympics World Games 2023
Logo Special Olympics World Games 2023

Nachdem die Landeshauptstadt Potsdam sich bereits erfolgreich für das Projekt „170 Nationen – 170 Kommunen“ als Host Town für die Special Olympics World Games beworben hat, beteiligt sich die Stadt nun auch am Projekt „LIVE– Lokal Inklusiv Verein(tes) Engagement“ von Special Olympics Deutschland (SOD). Durch das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Projekt sollen nachhaltige, inklusive Strukturen in den Kommunen unter aktivem Einbezug von Menschen mit geistiger Behinderung auf- und ausgebaut werden. Damit soll auf die Bedarfe von Menschen mit geistiger Behinderung aufmerksam gemacht und ihnen mehr Teilhabe ermöglicht werden.

„Durch die Gründung des Netzwerks Inklusion im und durch den Sport haben wir uns in Potsdam bereits auf einen guten Weg hin zu mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung gemacht. Darauf aufbauend bietet das Projekt LIVE die Chance, auch Menschen mit Lernschwierigkeiten einzubinden und zwar nicht nur als Nutzer*innen der Angebote sondern auch als aktive Beteiligte in der Gestaltung der Sportlandschaft“, sagt die Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Dr. Tina Denninger, die LIVE maßgeblich voranbringen und begleiten wird.   

Im Rahmen des Projekts LIVE können sich Menschen mit geistiger Behinderung durch eine mehrtägige Schulung zu so genannten Teilhabe-Beratenden ausbilden lassen und die Kommunen dann aktiv auf dem Weg zu mehr Inklusion begleiten und beraten. Mit dem Peer-Ansatz soll die Freude und Begeisterung für den Sport und das Engagement in diesem Bereich geweckt und gestärkt werden.

Gleichzeitig sollen durch das Projekt die Kooperationen zwischen Einrichtungen der Behindertenhilfe und Sportvereinen weiter etabliert werden und so auch die Sportmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen in den Einrichtungen und innerhalb der Vereine ausgeweitet und verbessert werden.

„Der Sport und die damit verbundenen Teilhabe- und Inklusionspotentiale können durch die Beteiligung am Projekt LIVE optimal gefördert werden. Ich freue mich auf die gemeinsamen Aktionen, die Zusammenarbeit mit den Teilhabe-Beratenden und auf die Bereicherung, die Potsdam dadurch erfahren wird“, resümiert Tina Denninger.