Kunstmesse

Art Brandenburg

Art Brandenburg 2013, Irene Anton, network (© Göran Gnaudschun, 2013 / lux-fotografen.de)
Art Brandenburg 2013 (© Göran Gnaudschun, 2013 / lux-fotografen.de )
Art Brandenburg 2011, Birgit Borggrebe, Atlantis (© Ingo Kuzia, 2011)

Die Künstlermesse Art Brandenburg gibt einen kompakten Überblick über Tendenzen und Positionen der brandenburgischen Kunstszene. Sie findet alle zwei Jahre in der Landeshauptstadt Potsdam statt. Das breit gefächerte Spektrum der zeitgenössischen Kunst reicht von Malerei, Grafik, Plastik, Fotografie bis hin zu Installationen, Video und Performance. Aktuelle Entwicklungen und experimentelle Kunst finden sich neben traditionellen Arbeiten.

Die Art Brandenburg hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2005 zur Leitmesse für bildende Kunst im Land Brandenburg und damit zum Magnet für Sammler, Kuratoren und Kunstliebhaber entwickelt. Die Künstlermesse ist mehr als eine Verkaufsmesse, denn sie bietet eine unvergleichliche Informationsplattform für die Kunstlandschaft Brandenburgs. Im Gegensatz zu anderen Kunstmessen stehen die Künstler selbst im Messestand. Sie präsentieren ihre Werke persönlich, bieten sie zum Kauf an und suchen den Dialog mit dem Publikum.

Für die Teilnahme an der Art Brandenburg können sich bildende Künstlerinnen und Künstler sowie erstmals ab 2015 auch Künstlergruppen und Künstlerkollektive bewerben. Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder des Brandenburgischen Verbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler (BVBK) sowie professionell arbeitende bildende Künstlerinnen und Künstler, die ihren Schaffensschwerpunkt im Land Brandenburg haben und eine künstlerische Ausbildung und/oder eine kontinuierliche Ausstellungstätigkeit nachweisen können.

Adresse: 
Kulturwerk des Brandenburgischen Verbandes Bildender Künstler e.V.
Charlottenstr. 122
14467 Potsdam
Deutschland
0049 331 270 65 38