Werke von Uljana Scheremetjewa bis 3. November im Rathaus zu sehen
Pressemitteilung Nr. 610 vom 26.09.2016

Interkulturelle Woche: Oberbürgermeister eröffnet Ausstellung

Im Rahmen der Interkulturellen Woche hat Oberbürgermeister Jann Jakobs heute im Rathaus die Ausstellung „Planet Potsdam“ der Künstlerin Uljana Scheremetjewa eröffnet. „Die Interkulturelle Woche findet in diesen Tagen bundesweit in mehr als 500 Städten unter dem Motto ,Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt‘ statt. „Ich bin stolz darauf, dass sich Potsdam bereits seit 1991 an der Mitgestaltung dieser besonderen Woche beteiligt. Die heutige Ausstellungseröffnung ist ein schöner Start in das diesjährige vielseitige und hochinteressante Programm, das 24 unterschiedliche Initiativen zusammengestellt haben“, so Oberbürgermeister Jann Jakobs.  

In der Ausstellung „Planet Potsdam“, die bis 3. November im Oberbürgermeister-Bereich des Potsdamer Rathauses zu sehen ist, werden Bilder der Künstlerin, Malerin und Dichterin Uljana Scheremetjewa präsentiert, die in Potsdam entstanden sind. Sie spiegeln auf originelle Art die Multikulturalität der Stadt, ihre Vielfalt der Traditionen und Konfessionen wider.

Uljana Scheremetjewa wurde im ukrainischen Ternopol geboren. Sie studierte Kunst an der Repin-Akademie der Künste in Leningrad und an der Moskauer Staatlichen Akademie für Angewandte und Bildende Kunst. Kurz nach dem Abschluss des Studiums, im Jahre 1993, emigrierte sie nach Deutschland und lebt seitdem in Potsdam.

Bis heute hat Uljana Scheremetjewa an zahlreichen Kunstausstellungen, Messen und Projekten teilgenommen. Ihre Bilder waren schon in Russland, Israel und mehreren Städten Deutschlands zu sehen. In Potsdam präsentierte sie bereits mehr als 20 Ausstellungen. Uljana Scheremetjewa arbeitet in verschiedenen Genres wie Portrait, Stillleben, dekorative Komposition und nutzt verschiedene Techniken wie Aquarell, Pastell, Öl, Tempera.