Oberbürgermeister eröffnet im Filmpark die Außendekoration des Films mit Jim Knopf
Pressemitteilung Nr. 236 vom 13.04.2017

Willkommen in Lummerland

Oberbürgermeister eröffnet Außenkulisse von „Lummerland“  Foto: Landeshauptstadt Potsdam/ Stefan Schulz
Oberbürgermeister eröffnet Außenkulisse von „Lummerland“  Foto: Landeshauptstadt Potsdam/ Stefan Schulz
Oberbürgermeister eröffnet Außenkulisse von „Lummerland“ Foto: Landeshauptstadt Potsdam/ Stefan Schulz

Oberbürgermeister Jann Jakobs hat am Donnerstag dem Filmpark Babelsberg anlässlich der Vorstellung der Außenkulisse von „Lummerland“ zu seiner neuen Attraktion beglückwünscht und viel Erfolg gewünscht.

„Die Eröffnung der Außendekoration aus dem Film ,Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer‘ ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Filmstudio Babelsberg und Filmpark Babelsberg zusammenarbeiten“, sagte Oberbürgermeister Jann Jakobs. „Denn wenn zu Ostern diese tolle Attraktion startet, ist bereits abzusehen, dass mehrere hunderttausende Menschen Lummerland bis zum nächsten Frühjahr bereisen werden. Und die meisten werden dann sicher auch in den dann startenden Film gehen.“

Der neue Höhepunkt im Filmpark Babelsberg wird dem Publikum ab den Osterfeiertagen 2017, in Ko-Produktion mit der Film-Gesellschaft, Filmstudio und Filmpark präsentiert. Die Außenanlage hat eine Gesamtfläche von 1200 Quadratmetern und wurde 12 Wochen lang aufgebaut. Auf ihr befinden sich der Bahnhof Lummerland, die Lokomotive „Emma“, ein Wasserbecken, den Laden von Frau Waas und das Haus von Herrn Ärmel. Der von Dennis Gansel inszenierte Film „Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer“ ist die erste Realverfilmung des beliebten Stoffes und soll in einem Jahr in die Kinos kommen.