Parkanlage täglich von 9.30 bis 19.30 in Teilbereichen wieder nutzbar

Volkspark Potsdam öffnet ab 28. April 2020 mit Einschränkungen

Volkspark Potsdam 2020
Volkspark Potsdam 2020
Volkspark Potsdam 2020. Foto ProPotsdam/ Martina Armbruster

Aufgrund einer Entscheidung der Landeshauptstadt Potsdam öffnet der Entwicklungsträger Bornstedter Feld ab Dienstag, 28. April 2020, wieder Teile des Volksparkes. Während der zunächst eingeschränkten Öffnungszeiten von 9.30 bis 19.30 Uhr können Besucherinnen und Besucher den Park unter Berücksichtigung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg wieder für individuelle sportliche Aktivitäten wie Joggen oder Radfahren, zum Spazierengehen sowie zum vorübergehenden Verweilen nutzen.

Oberbürgermeister Mike Schubert: „Damit geben wir den Potsdamerinnen und Potsdamern einen Teil der Grünanlagen der Landeshauptstadt wieder zur Bewegung und Erholung frei. Dies geht nur mit klaren Regeln. Wir befinden uns noch mitten in der Pandemie. Ich kann daher nur alle auffordern, sich umsichtig zu verhalten und die Hygiene- und Sicherheitsstandards weiterhin zu beachten.“

Der Waldpark, alle Spiel- und Sportanlagen sowie die Sanitäreinrichtungen des Volksparkes bleiben allerdings bis auf Weiteres geschlossen. Aufgrund der eingeschränkten Nutzbarkeit der Parkflächen ist die Eintrittspflicht zunächst ausgesetzt. (Stand: 27. April 2020)

Die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften sowie Festlegungen zu Personengruppen gelten auch im Volkspark. Die Einhaltung der Regelungen wird über die gesamte Öffnungszeit kontrolliert.

Downloads