Ukraine-Hilfe

Medizinische Unterstützung für die Ukraine

Das Klinikum Ernst von Bergmann hat zusammen mit der Hasso Plattner Foundation und Landeshauptstadt Potsdam eine medizinische Hilfslieferung in die ukrainische Stadt Lviv organisiert. Der Transport startete am vergangenen Freitag.» mehr

Oberbürgermeister und Vertreter der russischen und ukrainischen Communitys in Potsdam setzen gemeinsames Zeichen für Solidarität

Anlässlich des Krieges in der Ukraine hat sich Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert heute mit Vertretern der russischen und ukrainischen Bevölkerung in Potsdam getroffen.» mehr

Unterbringung ukrainischer Geflüchteter und Hilfsangebote

Die ersten 70 Geflüchteten aus der Ukraine sind gestern aus Berlin in Potsdam eingetroffen. Sie konnten erstversorgt und zunächst in angemieteten Hotels und Pensionen untergebracht werden.» mehr

Potsdam hilft: Private Spendenaktion in Drewitz

Viele Potsdamerinnen und Potsdamer haben in den vergangenen Tagen für die Menschen in Ukraine gespendet. Bei einer privaten Spendeninitiative in Drewitz wurden bis zum 1. März insgesamt fünf LKW-Ladungen mit Kleidung, Lebensmitteln, Hygieneprodukten und weiterem Lebensnotwendigen gesammelt.» mehr

Verwaltungsstab für Hilfe der Menschen aus der Ukraine eingesetzt

Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert hat heute den Verwaltungsstab zur Hilfe für Menschen aus der Ukraine eingesetzt. Zudem hat das Bündnis der Städte Sicherer Häfen eine Erklärung erarbeitet: „Wir Städte des Bündnisses Städte Sicherer Häfen stehen bereit, um die Menschen aufzunehmen, damit sie in Sicherheit leben können. Sie haben unsere volle Solidarität“, so Schubert.» mehr

Seiten