städtische Trägerschaft - Ganztagsangebote

Schule am Schloss (28)

Tag der offenen Tür:
Sonnabend, 18.01.2020, 11-16 Uhr

Adresse: 
Schule am Schloss
Esplanade 5
14469 Potsdam
Telefon: 0331 2897860
E-Mail: info@schuleamschloss-potsdam.de
Homepage: www.schuleamschloss-potsdam.de

In einem sich stetig wandelnden und zunehmend globalisierten Umfeld besteht die Aufgabe einer Schule darin, die Schüler bestmöglich auf ihre zukünftigen Herausforderungen und Aufgaben vorzubereiten. Dies gewährleistet die Schule am Schloss durch eine ganzheitliche und individualisierte Ausbildung. Indem die individuellen Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, aber auch die persönlichen Herausforderungen und Potenziale jedes einzelnen Schülers aufgegriffen werden, wird ein verlässliches Fundament vermittelt und ein individuelles ergänzendes Profil gebildet.

Als grundlegende Rahmenbedingung unseres Zusammenwirkens an der Schule am Schloss sehen wir folgende Prinzipien: Wir als die Gemeinschaft der Schule am Schloss wollen ein tolerantes und wertschätzendes Miteinander aller Kinder, Heranwachsenden und Erwachsenen. Wir wollen als Gemeinschaft insbesondere unsere Schüler befähigen und darüber hinaus uns alle darin unterstützen, kritisch zu denken und so Verantwortung für sich selbst, für andere und für ihre Umwelt zu übernehmen. Wir wollen die Maxime der Gewaltfreiheit in unserem Leben und Handeln an der Schule am Schloss und darüber hinaus etablieren und praktizieren. Wir wollen einen demokratischen Umgang und eine Partizipation aller am Schulleben beteiligten Akteure fördern und umsetzen. Offenheit für Impulse interner und externer Art ermöglicht es der Schule am Schloss und allen an ihrer Aufgabe Beteiligten, den Chancen und Herausforderungen der sich stetig verändernden pluralistischen Gesellschaft zu begegnen.

Bildungsangebote:

  • 1. Fremdsprache: Englisch
  • 2. Fremdsprache: Spanisch (perspektivisch Französisch und Latein)
  • Wahlpflichtfach ab Jahrgang 7:
    • 2. Fremdsprache
    • Wirtschaft-Arbeit-Technik
    • Informatik
    • (Perspektivisch Philosophie)

Ganztagsangebote:

  • Stunde+
    Im Rahmen der ganzheitlichen individualisierten Bildung ist die Vertiefung des Gelernten möglich. Dies wird in den Fächern Mathematik, Englisch, Deutsch und Spanisch angeboten.
  • Profilfächer
    Das Profil bildet einen Kontrastpunkt zu einem rein zielgerichteten Lernen im Klassenverband und zu einer punktuellen Bewertung: Es ermöglicht und fördert eine anwendungsorientierte, fächerübergreifenden und individuelle Auseinandersetzung mit dem Gelernten.
    Bspw. im Schuljahr 2019/20:
    • Philosophieren und Nachdenken
    • Global goals
    •  Global denken, lokal handeln
    • Schülerzeitung
    • Schülerband
  • Teamprojekte
    Im Team werden mit gleichen Interessen gemeinsam Ziele erreicht, die weder an Klassen noch an Jahrgänge gebunden sind; eine Beteiligung von Externen ist explizit erwünscht.
    Bspw. im Schuljahr 2019/20:
    • Chor
    • CrossFit
    • Schülerfirma
    • SchlossEnten
    • Streitschlichter
    • Zumba

Bildungsangebote in der Sekundarstufe II:

Ab dem Schuljahr 2023/24 wird die Sekundarstufe II beginnen.

Besonderheiten:

  • Klassenrat
    Der Klassenrat ist das demokratische Forum jeder Klasse, in dem über selbstgewählte Themen, die die Schüler in ihrem Lernumfeld betreffen, entschieden werden. Ein klar strukturierter Ablauf dieses Gremiums bildet ein unterstützendes Gerüst für die Diskussionen und die anstehenden Entscheidungsprozesse.
  • Methodenwoche
    Der persönliche Lernfortschritt hängt maßgeblich von der Fähigkeit ab, das eigene Lernen zu strukturieren und die angemessenen Methoden zu wählen. Um diesem Rechnung zu tragen, wird in der Schule am Schloss jährlich die Methodenwoche durchgeführt. Je nach Jahrgang fokussiert die Methodenwoche unterschiedliche Schwerpunkte, so beispielsweise in Jahrgang 9 die Facharbeit.
  • Welcome-back-Tage
    Das Wir-Gefühl nach den Sommerferien zu reaktivieren ist Ziel der Welcome-back-Tage am Anfang des Schuljahres. Schwerpunkt liegt hierbei auf teambildender Erlebnispädagogik.
  • Kennenlernfahrt
    Das Kennenlernen und die Etablierung von demokratischen Elementen des Schulalltags wie Klassenrat und Klassensprecher stehen im Fokus der erste Klassenfahrt.
  • Vorlesetag
    Lesen als Kernkompetenz sollte nicht nur im schulischen Unterricht gefördert, sondern im Alltag etabliert werden. Um die hierzu notwendige Lesemotivation zu fördern, nimmt die Schule am Schloss teil am jährlichen bundesweiten Vorlesetag. Prominente Vorleser im Schuljahr 2019/20 sind Wolfgang Bahro und Carsten Wist.
  • Kooperationspartner
    Sowohl im Unterrichtsgeschehen als auch im Ganztagsbereich wird das Angebot der Schule am Schloss durch externe Kooperationspartner bereichert, so beispielsweise PreußenKanu, CrossFit Potsdam, Polizei Potsdam, mehr als lernen e.V. und die Friedrich-Ebert-Stiftung.
Adresse: 
Schule am Schloss (28)
Esplanade 5
14469 Potsdam
Deutschland