Der Dritte

Das Foto zeigt das Plakat des Films "Der Dritte". (© DEFA-Stiftung/Volker Brandt)
Das Foto zeigt das Plakat des Films "Der Dritte". (© DEFA-Stiftung/Volker Brandt)
Der Dritte (© DEFA-Stiftung/Volker Brandt)

DEFA, 1971/72

Regie: Egon Günther

Der DEFA-Film "Der Dritte" aus dem Jahr 1971/72 beruht auf der Erzählung "Unter den Bäumen regnet es immer zweimal" von Eberhard Panitz. Er wurde für den Boulevard des Films ausgewählt, weil er sowohl künstlerische als auch gesellschaftliche Bedeutung besitzt: als ein stilistisch außergewöhnlicher DEFA-Unterhaltungsfilm mit emanzipatorischer Botschaft. Der Film trug in der DDR zur Diskussion um die Rolle der Frau und der Emanzipation bei.