Kulturerbejahr 2018 - Europa in Potsdam

Kulturerben zeigen ihre Stadt

Kongsnaes Giebelseite. Foto Volker Schneeweiss
Kongsnaes Giebelseite. Foto Volker Schneeweiss
Kongsnaes Giebelseite. Foto Volker Schneeweiss

Unter dem Motto „Europa in Potsdam - Kulturerben zeigen ihre Stadt“ lädt die Brandenburger Landeshauptstadt im Rahmen des Kulturerbejahrs – Sharing Heritage 2018 zu zahlreiche Veranstaltungen und Ausstellungen ein. Sie machen das europäische Kulturerbe sichtbar und zeigen, wo die gemeinsamen Wurzeln liegen. Mehr als dreißig Vereinen und Initiativen, die sich vor allem dem baukünstlerischen Erbe annehmen, beteiligen sich. So werden viele Baudenkmale, Dorfkerne und Gartenanlagen in Potsdam zugänglich gemacht und mit Leben gefüllt.

22. Juli 2018
Königsausflug in den Garten
Belvedere Pfingstberg, 14 bis 17 Uhr
Eintritt: Belvedere 4,50 Euro/erm. 3,50 Euro
Eintritt frei für Gäste in historisierender Kleidung
Förderverein Pfingstberg in Potsdam e.V.
www.pfingstberg.de

29. Juli 2018
Nachbau der Signalanlage des Optischen Telegraphen am höchsten Punkt im Wissenschaftspark Albert Einstein
Telegrafenberg, 14473 Potsdam, 14 bis 17 Uhr
Kommunikation mit Frankreich vor 200 Jahren - Erläuterungen und Demonstrationen
Eintritt: frei
Interessengemeinschaft Optische Telegraphie 4
www.optischertelegraph4.de

29. Juli 2018
Großer Refraktor Potsdam - Zweitgrößtes Linsenteleskop Europas
Film über die Restaurierung, Präsentation zur
Geschichte und astrophysikalischen Bedeutung des
Teleskops, Telegrafenberg A27, 14473 Potsdam (Wissenschaftspark „Albert Einstein“)
14 bis 17 Uhr, Eintritt: frei
Förderverein Großer Refraktor Potsdam e.V.
www.aip.de/grosser_refraktor

5. August 2018
Belvedere Pfingstberg - Potsdams schönste Aussicht gestern und heute
Der italienische Traum Friedrich Wilhelm IV.
Treffpunkt Kasse Belvedere, 11 Uhr
Eintritt: 8 Euro/erm. 6 Euro
Förderverein Pfingstberg in Potsdam e.V.
www.pfingstberg.de

23. August 2018
Denkmal des Monats August 2018 - Böhmisches Dorf Nowawes
Vorträge, Rundgang, Kaffee und Kuchen
Karl-Liebknecht-Straße 23, 14 bis 16 Uhr, Eintritt: frei
AG Städte mit historischen Stadtkernen, Landeshauptstadt Potsdam, Förderkreis Böhmisches Dorf Nowawes und Neuendorf e.V., Sanierungsträger Stadtkontor
www.ag-historische-stadtkerne.de

26. August 2018
Nachbau der Signalanlage des Optischen Telegraphen am höchsten Punkt im Wissenschaftspark Albert Einstein
Telegrafenberg, 14473 Potsdam, 14 bis 17 Uhr
Kommunikation mit Frankreich vor 200 Jahren - Erläuterungen und Demonstrationen, Eintritt: frei,
Interessengemeinschaft Optische Telegraphie 4
www.optischertelegraph4.de

26. August 2018
Großer Refraktor Potsdam - Zweitgrößtes Linsenteleskop Europas
Film über die Restaurierung, Präsentation zur Geschichte und astrophysikalischen Bedeutung des Teleskops, Telegrafenberg A27, 14473 Potsdam (Wissenschaftspark „Albert Einstein“)
14 bis 17 Uhr, Eintritt: frei
Förderverein Großer Refraktor Potsdam e.V.
www.aip.de/grosser_refraktor

2. September 2018
25 Jahre Pomonatempel: „Die Früchte des Berges laden ein“
Römische Vorbilder inspirierten Karl Friedrich Schinkel
Belvedere Pfingstberg, 11 Uhr, Eintritt frei für Pomonatempel,
Belvedere 4,50 Euro/erm. 3,50 Euro
Förderverein Pfingstberg in Potsdam e.V.
www.pfingstberg.de

2. September 2018
Belvedere Pfingstberg - Potsdams schönste Aussicht gestern und heute
Der italienische Traum Friedrich Wilhelm IV.
Treffpunkt Kasse Belvedere, 11 Uhr
Eintritt: 8 Euro/erm. 6 Euro
Förderverein Pfingstberg in Potsdam e.V.
www.pfingstberg.de

7., 8. und 9. September 2018
Raven.child. Neodramatisches Tanztheater mit Musik und Gesang – Suche nach Identität und Heimat
Raven.child, Uta Hertneck und Compagnie
Französische Kirche, Charlottenstr. 55, 14467 Potsdam, 20 Uhr
Eintritt: 15 Euro/ermäßigt 10 Euro

9. September 2018
Tag des offenen Denkmals: „Entdecken, was uns verbindet“
Zahlreiche Denkmale öffnen ihre Türen
www.potsdam.de/event/tag-des-offenen-denkmals
www.tag-des-offenen-denkmals.de
Telegrafenberg (links)
Matrosenstation Kongsnaes (rechts)

14. September 2018
„Die Stadtentdecker“: Europäische Architekturstile und die Architekturkopie als Potsdams Identitätsmerkmal
Präsentation und anschließendes Stadtentdecker-
Gespräch mit Schülern des Leibniz-Gymnasiums Potsdam
Wissenschaftsetage (WIS) im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
15 bis 17 Uhr
Eintritt: frei
Brandenburgische Architektenkammer
www.ak-brandenburg.de

14. und 15. September 2018
Raven.child. Neodramatisches Tanztheater mit Musik und Gesang – Suche nach Identität und Heimat
Raven.child, Uta Hertneck und Compagnie
Französische Kirche, Charlottenstr. 55, 14467 Potsdam, 20 Uhr
Eintritt: 15 Euro/ermäßigt 10 Euro

19. September 2018
Zuwanderung nach Brandenburg seit Friedrich II.
Vortrag und Diskussion
Schülerprojekt „Wanderungen in Brandenburg“ mit Andrej Tschitschil
Kulturhaus Babelsberg, Karl-Liebknecht-Str.135
19 Uhr, Eintritt: frei
Förderkreis Böhmisches Dorf Nowawes und Neuendorf e.V.
www.boehmisches-dorf-nowawes.de/

29. September 2018
Kulturerben zeigen ihre Stadt - Treffen mit Potsdamer Vereinen
Kulturevent auf dem Alten Markt, ab 15 Uhr, Eintritt frei
Landeshauptstadt Potsdam und viele Ehrenamtliche

30. September 2018
Nachbau der Signalanlage des Optischen Telegraphen am höchsten Punkt im Wissenschaftspark Albert Einstein
Telegrafenberg, 14473 Potsdam, 14 bis 17 Uhr
Kommunikation mit Frankreich vor 200 Jahren - Erläuterungen und Demonstrationen
Eintritt: frei
Interessengemeinschaft Optische Telegraphie 4
www.optischertelegraph4.de

30. September 2018
Großer Refraktor Potsdam - Zweitgrößtes Linsenteleskop Europas
Film über die Restaurierung, Präsentation zur Geschichte und astrophysikalischen Bedeutung des Teleskops
Telegrafenberg A27, 14473 Potsdam (Wissenschaftspark „Albert Einstein“), 14 bis 17 Uhr,
Eintritt: frei
Förderverein Großer Refraktor Potsdam e.V.
www.aip.de/grosser_refraktor

3. Oktober 2018
Belvedere Pfingstberg - Potsdams schönste Aussicht gestern und heute
Der italienische Traum Friedrich Wilhelm IV.
Treffpunkt Kasse Belvedere, 11 Uhr
Eintritt: 8 Euro/erm. 6 Euro
Förderverein Pfingstberg in Potsdam e.V.
www.pfingstberg.de
Potsdamer Mitte mit Altem Markt

7. Oktober 2018
Polnische Häftlinge im Gefängnis Lindenstraße
Führungen auf Deutsch und Polnisch. Bitte an der Kasse melden.
Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße, Lindenstraße 54, 14467 Potsdam, 14 Uhr,
Eintritt: 3 Euro/erm. 2 Euro (inkl. Führung)
www.gedenkstaette-lindenstrasse.de

14. Oktober 2018
„Der König hat Geburtstag, lasst uns feiern!“
Belvedere Pfingstberg, 14 Uhr
Anschließend Kaffee und selbstgebackener Kuchen
Eintritt: Belvedere 4,50 Euro/erm. 3,50 Euro
Förderverein Pfingstberg in Potsdam e.V.
www.pfingstberg.de

3. und 4. November 2018
„Zu Tisch! Eine königliche Jagdtafel im Jagdschloss Stern“
Führungen durch das Jagdschloss, herzhafte Speisen und Getränke im Kastellanhausgarten, Wildschweinbraten aus dem historischen Backofen
Jagdschloss Stern, Jagdhausstr. 32, 14480 Potsdam,
11 bis 17 Uhr

  • 3.11., 14 Uhr Musikalisches Intermezzo durch die Brandenburgischen Parforcehornbläser, Eintritt: 2 Euro

Förderverein Jagdschloss Stern-Parforceheide e.V. mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
www.jagdschloss-stern.de

4. November und 1. Dezember 2018
Polnische Häftlinge im Gefängnis Lindenstraße
Führungen auf Deutsch und Polnisch. Bitte an der Kasse melden.
Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße, Lindenstraße 54, 14467 Potsdam
14 Uhr, Eintritt: 3 Euro/erm. 2 Euro (inkl. Führung)
www.gedenkstaette-lindenstrasse.de

Ausstellungen

1. Mai bis 31. Dezember 2018
„…findet Kerwien!“
Europa in Potsdam - Eine Spurensuche nach dem Architekten und Baunternehmer Otto Julius Kerwien
Kulturhaus Babelsberg, Karl-Liebknecht-Straße 135, 14482 Potsdam

9. September bis Dezember 2018
Ankommen in Potsdam - Integration als Teil der Potsdamer Geschichte
Ausstellung am Bauzaun der ehemaligen Fachhochschule
Potsdam, Alter Markt/Staudenhof
Thomas Sander, ArchitraV. e.V.

Downloads