Veranstaltungen

z. B. 27.10.2021
z. B. 27.10.2021

75 Jahre Frieden - Konzert für das junge Europa

27.10.2021 - 20:00
Im Rahmen der Städtepartnerschaft Potsdam-Versailles wird – coronabedingt ein wenig verspätet – mit einem besonderen Konzert dem 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs gedacht. Unter dem Titel „75 Jahre Frieden – Konzert für das junge Europa“ hat sich ein einzigartiges deutsch-französisches Jugendsymphonieorchester, bestehend aus dem Landesjugendorchester Berlin sowie jungen Musikerinnen und Musikern des regionalen Konservatoriums Versailles Grand Parc, zusammengefunden. Das spannende Konzertprogramm wird umrahmt von einer lichtmalerischen Interpretation von Kopffarben Lichtmalerei,...

Frühstück unter Palmen in der Biosphäre Potsdam

28.10.2021 - 10:30 bis 12:00
Frühstück, Foto: A.Sadowski, Lizenz: Biosphäre Potsdam
Beim Frühstück in der Biosphäre Potsdam verbringen Gäste einen tropischen Morgen voller Genüsse. Die einzigartige Dschungelatmosphäre verspricht einen gelungenen Start in den Morgen. Die Biosphäre Gastronomie zeichnet sich durch erstklassige und hausgemachte Speisen aus, bei denen Regionalität sowie Saisonalität einen hohen Stellenwert haben. Beim Frühstück unter Palmen erleben Gäste ein exklusives Angebot an feinen Delikatessen für jeden Geschmack. Neben herzhaften Köstlichkeiten gibt es auch das gesunde vegetarische Vitalfrühstück sowie eine vegane Frühstücksoption. Zu jedem Frühstück gibt...

Stadtspaziergang durch Potsdam

28.10.2021 - 11:00 bis 13:00
Alter Markt, Foto:  André Stiebitz, Lizenz: PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH
Eine kurzweilige Reise durch die Vergangenheit mit Blick in das Potsdam von morgen: Start ist am Alten Markt, der historischen Mitte Potsdams, die mit der Nikolaikirche und ihren rekonstruierten Barockbauten, dem Museum Barberini und dem Landtag in der Hülle des alten Stadtschlosses im neuen Glanz leuchtet. Durch die barocke Innenstadt geht es vorbei an Potsdams Einkaufsmeile, dem „Broadway“, zum Holländischen Viertel. Kleine Läden, Cafés und Bars prägen das Flair der einzigartigen geschlossenen holländischen Siedlung außerhalb der Niederlande. Hier endet die Tour. Die Stadtführung findet im...

Halloween - Aktionen

27.10.2021
Bahnhofspassagen Potsdam, Foto: Uschi Baese-Gerdes, Lizenz: PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH
Gruselzeit ist angesagt. Ein perfektes Halloween muss gut vorbereitet sein. In den Shops in den Bahnhofspassagen Potsdam werden Halloween-Dekos angeboten. Nun können Kinder unter professioneller Betreuung Kürbisse ausschnitzen und verzieren. Alles erfolgt mit Hygienekonzept, Trennwänden, Handdesinfektionsspender und Masken. Die Kosten betragen für einen kleinen Kürbis 1 Euro und für einen großen Kürbis 2 Euro. Die gesamten Einnahmen werden für karitative Zwecke in Potsdam gespendet.

Potsdamer Naturfoto-Herbst: Azoren – Perlen im Atlantik

28.10.2021 - 19:00 bis 21:00
Azoren, Foto: Wolfgang Behrens
Die Azoren liegen mitten im Atlantik und gehören zu Portugal. Zwei der insgesamt neun Inseln liegen auf der amerikanischen und sieben auf der eurasischen Platte. Entstanden durch Seebodenspreizung bieten sie spektakuläre Landschaften, sehenswerte Küstenverläufe, bildschöne Inlandseen und eine überaus üppige Vegetation – wobei nicht alle Pflanzen willkommen sind. Wolfgang Behrens nimmt Sie mit auf die „Perlen im Atlantik“. Aufgrund der Corona-Situation wird um eine Anmeldung beim Förderverein Haus der Natur gebeten. Die Anmerldung kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Bitte bringen Sie...

PRAGMATA zeigt: "Gute Nacht" | RADAR

28.10.2021 - 19:00
Foto: PRAGMATA
Eine Hörspiel-Installation zum Nicht-Einschlafen PRAGMATA öffnet eine Tür in die rätselhafte Parallelwelt der Schlaflosigkeit. Schlaf ist anscheinend ein natürlicher Zustand. Doch für viele ist die Nachtruhe alles andere als erholsam. In schlaflosen Stunden verfangen sich Selbstzweifel, gesellschaftliche Erwartungen, aber auch Wahnsinn. Die Betroffenen erleben sie allein und sind doch verbunden mit der großen Gemeinschaft der Schlaflosen. Konzept, Entwicklung: PRAGMATA (Alpha Kartsaki & Sebastian Schlemminger) Stimmen: Manuela Neudegger, Norman Grotegut Moving Image: Theofilos Ieropoulos...

Im Winde verwählt

28.10.2021 - 19:30
Im Winde verwählt, Foto: Holger Schibilzky
Als hätten wir nicht schon genug Ärger. Nun auch noch das: Wählen im Super-Corona-Karne-Wahljahr. Aber wen oder was und warum? Und was dann? Egal! Irgendwer wird uns nach Mutti schon irgendwie regieren und irgendwie wird es nach dem Dauer-Stubenarrest weitergehen. Versprochen! Bella Liere, Andreas Zieger und Helmut Fensch haben lange im Homeoffice darüber nachgelacht und wollen nun den Laden satirisch auseinandernehmen. Denn nach der Wahl ist vor der Wahl und umgekehrt. So schaufeln sie den Weg frei für drei nagelneue Parteien, die einziehen wollen ins PfmK, ins Parlament der fröhlich...

„Brunhild. Die Geschichte der Nibelungen aus der Sicht einer Betroffenen“

28.10.2021 - 19:30
Grüne Brunhild, Foto:  Niklas Berg, Verena Postweiler, Lizenz: hertneck@hertneck Theaterprod. GbR
Eine Überschreibung des Nibelungen-Narrativs mit alten und mit neuen Texten, ein neodramatisches Theaterstück mit Witz, Musik und ganz viel Drama. Brunhild verliert in der Hochzeitsnacht auf einen Schlag ihre Macht. Da ist was mit ihr passiert, was sie nicht begreifen kann und doch begreifen muss, um weiterleben zu können. Schließlich kommt sie einem Geheimnis der Nibelungen auf die Spur: dem eigentlichen Grund für deren Untergang.

Das Imperium des Schönen

28.10.2021 - 19:30
Arne Lenk, Franziska Melzer, Hannes Schumacher, Laura Maria Hänsel , Foto: Thomas M. Jauk, Lizenz: Hans Otto Theater
Nis- Momme Stockmann zeigt in diesem dicht gewebten Stück Menschen mit all ihren Abgründen, Ängsten, Wünschen und Träumen. Die Brüder Falk und Matze sind mit ihren Familien gerade in Japan angekommen. Einer ist ein wohlhabender Philosophie-Dozent, während der andere auf die Unterstützung seines Bruders angewiesen ist. Falks Selbsteinschätzung beruht auf der Bestätigung durch die Anderen und bis jetzt haben ihn alle dabei unterstützt. Jedoch macht Matzes neue Freundin Maja nicht mit, was dafür sorgt, dass das einstudierte Familienspiel nicht mehr richtig funktioniert. Während sich Falk mit...

Fabian oder der Gang vor die Hunde

28.10.2021 - 19:30
Tom Schilling, Foto: Hanno Lentz, Lizenz: Filmmuseum
Berlin, 1931: Ein Ort zwischen Untermiete und Unterwelt, wo Bordelle Ateliers sind, Nazis auf den Straßen pöbeln und man in Babelsberg vom psychologischen Film träumt. Der promovierte Germanist Jakob Fabian verfasst tagsüber Werbetexte, nachts zieht er mit Stephan Labude durch die schrägen Etablissements der Stadt. Dominik Grafs Film ist die Adaption von Erich Kästners autobiografischem Roman, der von den Nationalsozialisten als entartet und durch die Bücherverbrennung verfemt wurde. Regie: Dominik Graf

Seiten