Stadtentwicklung | Bauen

Sanierung und Ausbau der Brandenburger Straße

Die "Brandenburger", Potsdams beliebteste und bekannteste Fußgängerzone, wird in den nächsten Jahren saniert und ausgebaut. Hier gibt es Informationen zum Bauablauf.» mehr

Studentinnen und Studenten entwickeln frische Ideen für den Stadtraum Am Kanal

Wie kann der Bereich entlang des ehemaligen Stadtkanals zwischen Berliner Straße und Platz der Einheit in Zukunft aussehen - und wie kann er genutzt werden? Welche Rolle spielt das Element Wasser in der Innenstadt der Zukunft? Studierende der Fachhochschule Potsdam haben zu diesen Fragen in diesem Semester innovative Entwürfe erarbeitet. Sie können besichtigt und kommentiert werden.» mehr

Ehemalige Kaserne Krampnitz wird lebendiger Stadtteil

Für das neue Stadtquartier in Potsdams Norden gibt es einen Masterplan: Er bündelt die planerischen Grundlagen zu den Fragen Städtebau, Freianlagen, Mobilität, sozialer Infrastruktur und dem Nutzungsmix von Wohnen und Gewerbe.» mehr

Potsdamer Mitte

Entwicklung der Potsdamer Mitte: Informationen zum Interessenbekundungsverfahren, Leitbautenkonzept, Landtagsneubau, Alten Rathaus und Potsdam-Museum, Haveluferbebauung mit dem Palais Barberini und mehr.» mehr

Bornstedter Feld

Unmittelbar nördlich anschließend an die Potsdamer Innenstadt liegt das Bornstedter Feld, welches seit dem 18. Jahrhundert militärisch genutzt worden ist. Mit der deutschen Vereinigung und dem Abzug der ehemals sowjetischen Truppen eröffnete sich eine bedeutende Perspektive für die Stadtentwicklung.» mehr

Gartenstadt Drewitz

Die Großwohnsiedlung Drewitz liegt am südöstlichen Stadtrand der Stadt Potsdam und wurde Ende der 1980er Jahre als eines der letzten Neubaugebiete der ehem. DDR errichtet. Der Stadtteil bildet gemeinsam mit dem nördlich angrenzenden Stadtteil Am Stern eine gemeinsame Gebietskulisse des Städtebauförderprogramms Soziale Stadt. Es dominieren 5-geschossige Gebäude in Großtafelbauweise. Heute leben auf einer Fläche von 37 ha ca. 5.300 Menschen in etwa 3.000 Wohnungen.» mehr