Sicherer Hafen Potsdam

Die Potsdamer Stadtverordneten haben die Landeshauptstadt Potsdam am 05. Dezember 2018 per Beschluss offiziell zum Sicheren Hafen erklärt und sich mit der Initiative „Seebrücke“ sowie der zivilen Seenotrettung solidarisiert. Im Juni 2019 verabschiedete die Landeshauptstadt Potsdam zusammen mit sieben weiteren Kommunen die „Potsdamer Erklärung“. An der im gleichen Monat vollzogenen Gründung des Bündnisses „Städte Sicherer Häfen“ war sie maßgeblich beteiligt.

Als Sicherer Hafen und als Koordinatorin des Bündnisses „Städte Sicherer Häfen“ engagiert sich die Landeshauptstadt Potsdam auf vielfältige Art und über die Stadtgrenzen hinaus für die zusätzliche Aufnahme von Geflüchteten.

Landeshauptstadt Potsdam erhält den „Innovation In Politics Award“ für Menschenrechte für das Projekt Städte Sicherer Häfen

Dieter Jetschmanegg, Dezernent für Zentrale Verwaltung, hat am Mittwochabend den „Innovation In Politics Award 2019“ in der Kategorie Menschenrechte für das Projekt „Städte Sicherer Häfen“ entgegengenommen.» mehr

Potsdam übernimmt Koordination der „Städte Sicherer Häfen“

Bei ihrem 1. Arbeitstreffen in Rottenburg am Neckar haben die Bündnismitglieder „Städte Sicherer Häfen“ vereinbart, dass die Landeshauptstadt Potsdam mit ihrem Bereich „Partizipation und Tolerantes Potsdam“ das deutschlandweite Bündnis künftig koordiniert.» mehr

Sicherer Hafen Potsdam

Niedersachsens Innenminister und Oberbürgermeister*innen aus Köln, Düsseldorf, Hannover, Freiburg im Breisgau, Rottenburg am Neckar, Frankfurt (Oder) und Potsdam fordern die Bundesregierung zum Handeln und zur Aufnahme unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge auf.» mehr

Max-Dortu-Preis an Seenotretter der „Iuventa“ verliehen

Die Crew-Mitglieder des Seenotrettungsschiffes „Iuventa“ haben am Montag den Max-Dortu-Preis für gelebte Demokratie und Zivilcourage der Landeshauptstadt Potsdam erhalten.» mehr

Potsdam bekräftigt Aufnahmebereitschaft für Seenot-Flüchtlinge

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam, Mike Schubert, hat seine Bereitschaft erneuert, in Seenot geratene Flüchtlinge zusätzlich aufzunehmen.» mehr

Zweite Verleihung des Max-Dortu-Preises am 22. Juli

Die Crew-Mitglieder des Seenotrettungsschiffes „Iuventa“ erhalten den Max-Dortu-Preis für gelebte Demokratie und Zivilcourage. Oberbürgermeister Mike Schubert wird den Preis am 22. Juli bei einer öffentlichen Festveranstaltung im Potsdam Museum am Alten Markt übergeben.» mehr

Kommunen gründen Bündnis „Städte Sicherer Häfen“

Im Rahmen des von der Initiative Seebrücke veranstalteten Kongresses „Sichere Häfen. Leinen los für kommunale Aufnahme“ im Roten Rathaus in Berlin wurde heute offiziell das Bündnis „Städte Sicherer Häfen“ gegründet.» mehr

Städte „Sichere Häfen“ treffen sich in Potsdam

Vertreterinnen und Vertreter aus neun Mitgliedsstädten der Initiative „Seebrücke – Schafft Sichere Häfen“ haben sich am Donnerstag in der Landeshauptstadt Potsdam getroffen.» mehr

Seiten