Sehenswürdigkeiten

Potsdam ist eingebettet in eine einzigartige Kulturlandschaft. Dazu gehören die weltberühmten Schlösser und Gärten, die historischen Quartiere, Biosphäre und Volkspark sowie das Krongut Bornstedt. Einzigartige Kulissen der historischen Gebäude und UNESCO-Welterbestätten kann man auf dem Schiff von der Havel aus, auf Rundgängen oder Rundfahrten genießen. Weitere touristische Informationen gibt es unter www.potsdamtourismus.de.

Freundschaftsinsel

Die Freundschaftsinsel ist ein Kleinod unter den städtischen Grünanlagen Potsdams. Im Herzen der Stadt zwischen den zwei Havelarmen gelegen ist sie ein Refugium für Natur- und Kunstbetrachtung, Spaziergänge und Erholung.» mehr

Friedenskirche

Am Eingang zum Park von Sanssouci, in stiller Abgeschiedenheit, liegt das einem italienischen Kloster nachgestaltete, um einen filigranen Glockenturm gruppierte Ensemble der Friedenskirche. Friedrich Wilhelm IV. ließ sie als Hof- und Gemeindekirche errichten und ist mit seiner Gemahlin in ihr bestattet.» mehr

Friedrichskirche in Potsdam-Babelsberg

Die Friedrichskirche war der Mittelpunkt einer 1750 von Friedrich dem Großen angelegten Kolonie von evangelischen Glaubensexulanten aus Böhmen und Einwanderern aus deutschen Landen.» mehr

Garnisonkirche

Die Garnisonkirche Potsdam war nicht nur ein imposanter Bau und ein Wahrzeichen Potsdams, sondern hat auch eine wechselvolle Geschichte hinter sich.» mehr

Großes Militärwaisenhaus zu Potsdam

Inmitten der Innenstadt, an der Breiten Straße gelegen, befindet sich Potsdams wohl größtes geschlossene barocke Bauensemble, das ehemalige "Große Militärwaisenhaus".» mehr

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

Das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte im ehemaligen königlichen Kutschstall am Neuen Markt zeigt die Dauerausstellung "Land und Leute - Geschichten aus Brandenburg-Preußen" und wechselnde Ausstellungen.» mehr

Heilandskirche Sacrow

Südlich der Ortslage Sacrow steht die Heilandskirche, die auf einer Landzunge in den Fluss hineinragt. Der tief gläubige König Friedrich Wilhelm IV. ließ 1841 bis 1844 hier ein neues Gotteshaus verwirklichen, das zugleich der Verschönerung der Landschaft diente.» mehr

Historische Mühle

Die Historische Mühle beherbergt neben dem funktionierenden Mahlwerk eine Mühlenausstellung und einen Mühlenladen.» mehr

Holländisches Viertel

Das Holländische Viertel besteht aus vier Karrees mit etwa 150 Backsteinhäusern in holländischem Stil - unverputzt, mit weißen Fugen, Fensterläden und zum Teil geschwungenen Giebeln.» mehr

Innenstadt

Wie eine Wanderung durch die Zeiten wirkt ein Spaziergang durch die Potsdamer Innenstadt. Als Geburtsort der Stadt gilt der am Alte Markt.» mehr

Seiten