Pressemitteilungen

Die Pressemitteilungen können per RSS-Feed abonniert werden. Mitteilungen aus den vorhergehenden Jahren können bei Bedarf im Bereich Presse und Kommunikation unter der Telefonnummer +49 331 289-1260 angefordert werden.

084 | „Junges Gemüse und Altes Eisen“ - Frauen im Wandel der Generationen

18.02.2005- 15. Brandenburgische Frauenwoche vom 4. bis 11. März 2005 - Nun ist es fertiggestellt, das Potsdamer Programm zur 15. Brandenburgischen Frauenwoche. Mit hohem Engagement ist es den Potsdamer Frauen trotz angespannter Haushaltslagen auf Landes- und kommunaler Ebene gelungen, die Frauenwoche als Höhepunkt der frauenpolitischen Arbeit zu erhalten. Das Motto „Junges Gemüse und Altes Eisen“ - Frauen im Wandel der Generationen, ist zugleich der Titel der Festveranstaltung zum Internationalen Frauentag am 8. März im Nikolaisaal, die auch Höhepunkt der Frauenwoche ist. Diese Veranstaltung wird...» mehr

083 | Musikschule präsentiert neuen Veranstaltungskalender

17.02.2005Schuljahr für Schuljahr veranstaltet die Städtische Musikschule Potsdam in Eigenregie oder in Mitwirkung rund 300 öffentliche Vorspiele und Konzerte mit ca. 25.000 Besuchern. "Öffentliche Musikschulen sind von ihrem Selbstverständnis her keineswegs bloße Unterrichtsanstalten sondern gleichermaßen Orte des Lernens und der gepflegten Geselligkeit", betonte die Beigeordnete für Bildung Kultur und Sport Gabriele Fischer im Rahmen der Vorstellung des neuen Veranstaltungsprogramms der städtischen Musikschule. "Auch der nun vorliegende Veranstaltungskalender für das zweite Schulhalbjahr 2004/05...» mehr

082 | Tag der offenen Tür im neuen Theater am 19. Februar

16.02.2005Letzte Gelegenheit zur Besichtigung der Theaterbaustelle Die letzte Gelegenheit, die Baustelle des Hans Otto Theaters in der Schiffbauergasse auch von innen zu besichtigen, besteht am kommenden Samstag, dem 19. Februar. Zwischen 10:30 Uhr und 15:30 Uhr findet dort ein Tag der offenen Tür statt, gemeinsam gestaltet vom Hans Otto Theater und vom Kommunalen Immobilienservice (KIS) der Landeshauptstadt. Nach diesem Tag wird die Baustelle bis zur geplanten Eröffnung im Herbst 2006 nicht mehr für Besucher zugänglich sein, da der Innenausbau beginnt. Alle Potsdamerinnen und Potsdamer sind deshalb...» mehr

081 | Stadt fördert Sozialberatung für jüdische Zuwanderer über die ZWST

15.02.2005Gewährleistung einer fachlich qualifizierten Beratung Durch die Stadt Potsdam wird im Rahmen des gesetzlichen Auftrages des SGB XII die soziale Beratung für jüdische Mitbürger finanziell gefördert. Das Angebot berücksichtigt die besondere Situation der jüdischen Zuwanderer in der Landeshauptstadt, insbesondere der älteren Menschen. Maßnahmen dagegen, die mit der Religionsausübung in den jüdischen Gemeinden im Zusammenhang stehen, unterliegen der Förderung durch das Land und sind durch einen Staatsvertrag festgeschrieben. Die bisherige Förderung der Beratungsleistungen durch die Stadt erfolgte...» mehr

080 | M 100 – das Sanssouci-Kolloquium - Europäische Meinungsbildner und Publizisten treffen sich in Potsdam

15.02.2005Die Landeshauptstadt Potsdam wird Gastgeber eines in Europa einzigartigen Medienereignisses. „M 100 – das Sanssouci-Kolloquium“ wird die hundert wichtigsten Meinungsbildner und Publizisten Europas zusammenführen. Der erste Pressegipfel soll bereits im September stattfinden. Im Rahmen des Sanssouci-Kolloquiums wird auch der „Preis der europäischen Presse“ verliehen, mit dem herausragende Leistungen für die Presse oder die freie Meinungsäußerung ausgezeichnet werden. Entwickelt wurde die Idee eines europäischen Pressegipfels von Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs und dem britischen Verleger...» mehr

079 | Pädagogisch begleitete Spielgruppe

14.02.2005Neue Form zur Betreuung von Kleinstkindern in Potsdam Das Jugendamt der Stadt Potsdam bietet aufgrund steigender Nachfragen von Eltern nach flexiblerer u. preiswerterer Kinderbetreuung ab März eine neue Betreuungsform in der Kita- Landschaft an: die pädagogisch begleitete Spielgruppe. Vorausgegangen ist die Bildung einer Arbeitsgruppe mit freiwilligen Trägern von Kindertagesstätten im vergangenen Jahr, die an der Erarbeitung der neuen Betreuungsform mitwirkten. Insgesamt waren neben Mitarbeitern des Jugendamtes 7 Träger beteiligt. Die pme Familienservice GmbH stand dem Jugendamt als Partner...» mehr

078 | Termine und Standorte für das Schadstoffmobil für den Monat Februar

14.02.2005Mitschurinstr./Hugstr. 17.02.05 09.00-09.30 Uhr Amundsenstr./Potsdamer Str. 17.02.05 09.40-10.10 Uhr Potsdamer-Str./Thaerstr. 17.02.05 11.00-11.30 Uhr Kirschallee/Pappelallee 17.02.05 11.40-12.10 Uhr Voltairweg/Ruinenbergstr. 17.02.05 13.00-13.30 Uhr Lennestr./Sellostr. 17.02.05 13.40-14.10 Uhr Charlottenstr./Hebbelstr. 17.02.05 15.00-15.30 Uhr Yorkstr./Wilhelm-Staab-Str. 17.02.05 15.40-16.10 Uhr» mehr

075 | Schließtage im Potsdam-Museum zur Vorbereitung der neuen Ausstellung

11.02.2005Vom 14. bis 18. Februar 2005 bleibt das Museumshaus im Holländischen Viertel geschlossen. Die Sonderausstellung „Mode en Miniature“ wird in dieser Zeit abgebaut und die nächste Ausstellung vorbereitet. Anschließend bis zur Eröffnung der Sonderausstellung zum Thema "Potsdam im Jahr 1945" am 24. März hat das Museum jeweils samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. In dieser Zeit kann die Ausstellung „Ansichten aus dem Alten Potsdam“ zum halben Eintrittspreis besichtigt werden. Ausstellungshaus Benkertstraße Benkertstr. 3 14467 Potsdam Tel: +49 331 289-68 11 und 289-68 03 Fax: (0031) 289...» mehr

074 | Einrichtung neuer Bewohnerparkbereiche in der Potsdamer Innenstadt

11.02.2005- Beantragung der Bewohnerparkausweise ab sofort möglich - Ab März 2005 werden in der Innenstadt zwei neue Bewohnerparkbereiche eingerichtet. Zuerst wird der neue Bereich 170 für das Wohnquartier in der Lindenstraße, zwischen der Bäckerstraße und der Breiten Straße, eingerichtet. Für die Bewohner der Lindenstraße 23-45, der Spornstraße, der Bäckerstraße, der Kleinen Gasse, der Dortustraße 25-36, der Charlottenstraße 1-20, der Schopenhauerstraße 5-9 und der Breiten Straße 7-23 (ungerade Hausnummern) ist dieser Straßenzug, zur Abstellung ihrer Kraftfahrzeuge, vorgesehen. Im Zuge der Einrichtung...» mehr

073 | Sonntagsöffnung von Verkaufsstellen der Landeshauptstadt aus besonderem Anlass

10.02.2005In der gestrigen Beigeordnetenkonferenz verständigten sich die Beigeordneten über die vier Sonntage, an denen aus besonderem Anlass die Verkaufsstellen der Stadt Potsdam in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet haben können. Vorgeschlagen werden der Stadtverordnetenversammlung folgende Sonntage: am 19. Juni 2005, aus Anlass des „Stadtwerkefestes“, am 04. September 2005, aus Anlass des „Töpfermarktes“, am 11. September 2005, aus Anlass des „Tages des offenen Denkmals “ und am 06. November 2005, aus Anlass der „Potsdamer Wirtschaftstage“. Die Verordnung wird der Stadtverordnetenversammlung...» mehr

Seiten