Pressemitteilungen

Die Pressemitteilungen können per RSS-Feed abonniert werden. Mitteilungen aus den vorhergehenden Jahren können bei Bedarf im Bereich Presse und Kommunikation unter der Telefonnummer +49 331 289-1260 angefordert werden.

483 | Vorstellung der Dokumentation der Sitzungen des STADT FORUMS POTSDAM für das Jahr 2004

08.09.2005Mit der Broschüre wird die Diskussion über die Entwicklung der Landeshauptstadt Potsdam dokumentiert und der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie ist das Ergebnis der Arbeit des STADT FORUMS POTSDAM gemeinsam mit Experten und Vertreter der Politik, die mit Bürgern der Stadt und Interessengruppen konstruktiv an „einem Tisch“ diskutieren. Zu allen Themen wurden Leitgedanken und Empfehlungen durch das STADT FORUM POTSDAM erarbeitetet und in der vorliegenden Veröffentlichung dokumentiert. Sie sind wichtiger Bestandteil für politische Entscheidungen zur Entwicklung der Stadt Potsdam. In anschaulicher...» mehr

482 | Wappenkartusche wurde erfolgreich gesichert

08.09.2005Die vom Zerfall bedrohte Wappenkartusche am Alten Rathaus wurde durch den Kommunalen Immobilien Service (KIS) im Rahmen einer vorgezogenen Restaurierung erfolgreich gesichert. Bereits im letzten Jahr wurde bei einer Befahrung der historischen Fassade und Kuppel festgestellt, dass wesentliche Teile der Wappenkartusche akut absturzgefährdet waren. Um den Bestand zu sichern und den Rathausbesuchern weiterhin einen gefahrlosen Zugang zu ermöglichen, wurde sofort eine Schutzrüstung errichtet. Nach Abschluss der durch das Ingenieurbüro Bolze erstellten Bestandsanalyse erfolgte in enger Abstimmung...» mehr

481 | Potsdam vital? - Regionales Einzelhandelsforum in Potsdam

08.09.2005Potsdam kann in diesem Jahr Bilanz über 15 Jahre Stadtsanierung ziehen. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der Entwicklung des Einzelhandels zuteil. Denn er ist nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, sondern zugleich auch eine bestimmende Größe für die Vitalität und Attraktivität der innerstädtischen Zentren. Welche Entwicklungen hat es gegeben, was wurde bisher erreicht und was muss in Zukunft noch unternommen werden um den Potsdamer Einzelhandel zu stärken und die Innenstadt zu vitalisieren? Tragen großflächige Einzelhandelszentren, wie z.B. das Karstadt-Kaufhaus im Stadtpalais, heute...» mehr

480 | Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung der Vogelgrippe

08.09.2005- verstärkte Beobachtung und Untersuchung von Geflügel - "Potsdamer Hühner müssen vorerst trotz drohender Vogelgrippe nicht in ihren Ställen bleiben. Alle Tierhalter sind jedoch aufgefordert entsprechend wirksame Vorkehrungen und Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen", informierte heute die Beigeordnete für Soziales, Jugend, Gesundheit, Ordnung und Umweltschutz Elona Müller. Hintergrund ist der bereits am 05. August von den russischen Veterinärbehörden gemeldete Ausbruch der Vogelgrippe durch den Virustyp H5N1 bei im Freiland gehaltenen Geflügel. Am 18. August wurde aus der russischen Republik...» mehr

479 | Verkehrsbehinderungen in der Zeppelinstraße

08.09.2005Für den Fernwärmeanschluss der Zeppelinstraße 119/120 wird es notwendig jeweils eine Spur der Zeppelinstraße zu sperren. Der Verkehr wird über die Gleise geleitet. In diesem Zusammenhang ist auch die Straße “Im Bogen“ nicht mehr von der Zeppelinstraße aus befahrbar. Die Zufahrt erfolgt von der Forststraße aus. Die Arbeiten beginnen am Dienstag, dem 06.09.2005 und sind spätestens zum 01.10.2005 beendet.» mehr

478 | Termine und Standorte des Schadstoffmobils im September

08.09.2005M.-Bartholdy-Str./Hubertusdamm 08.09.05 13.10-13.40 Uhr Steinstr./In der Aue 08.09.05 13.50-14.20 Uhr Galileistr./Gaußstr. 08.09.05 14.50-15.20 Uhr Newtonstr./Galileistr. 08.09.05 15.30-16.00 Uhr Große Weinmeisterstr./Höhenstr. 08.09.05 16.40-17.10 Uhr Kleine Weinmeisterstr./Hessestr. 08.09.05 17.20-17.50 Uhr Wannseestr./Am Böttcherberg 08.09.05 18.10-18.40 Uhr Seestr./Mangerstr. 08.09.05 19.00-19.30 Uhr» mehr

477 | Bürgerbeteiligung zum Bebauungsplan Nr. 87 "Ortszentrum Eiche" zu späterem Zeitpunkt

08.09.2005Entgegen der Ankündigung im Amtsblatt Nr. 10/2005 vom 25. August 2005 kann die öffentliche Auslegung der vereinfachten Änderung des Bebauungsplans Nr. 87 „Ortszentrum Eiche“ nicht im vorgesehenen Zeitraum vom 06.09. bis 20.09.2005 durchgeführt werden, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt. Die Verwaltung bittet dafür um Verständnis. Der geänderte Zeitraum für die öffentliche Auslegung wird rechtzeitig im Amtsblatt bekannt gegeben.» mehr

476 | "Tag des offenen Denkmals" in Potsdam

08.09.2005Zum 12. Mal nimmt die Landeshauptstadt Potsdam am „Tag des offenen Denkmals“ teil. Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bundesweit koordinierte „Tag des offenen Denkmals“ ist der Deutsche Beitrag zu dem European Heritage Days unter der Schirmherrschaft des Europarates, der europaweit Jahr für Jahr mehr als 20 Millionen Menschen in die Kulturdenkmale der Länder lockt. Das diesjährige Schwerpunktthema „Krieg und Frieden“ soll vor allen Dingen auf das Ende des 2. Weltkrieges vor 60 Jahren aufmerksam machen. In Potsdam stehen diesmal 31 Denkmale für die Besucher offen. Wie in jedem Jahr,...» mehr

473 | Finnischer Jazz vom Feinsten: Das Joona Toivanen Trio aus Jyväskylä in Potsdam

02.09.2005Das diesjährige Potsdamer Jazzfestival bekommt finnische Akzente: Am Freitag, 16. September 2005, 21.00 Uhr gastieren im Potsdamer Waschhaus der Jazz-Künstler Jimi Tenor aus Lahti und das Joona Toivanen Trio aus Jyväskylä. Die Einladung an das Joona Toivanen Trio aus Potsdams finnischer Partnerstadt geht auf das 20-jährige Jubiläum der Städtepartnerstadt zwischen Potsdam und Jyväskylä zurück. In der mittelfinnischen Stadt Jyväskylä findet jedes Jahr ein Jazz-Festival statt. „Unser Anliegen besteht darin, durch das diesjährige Jubiläumsprojekt eine Belebung der Städtepartnerschaft zu erreichen...» mehr

475 | Sanierung der Kita "Sternchen" abgeschlossen

02.09.2005Mit einem Fest wurde heute die Komplettsanierung der Kita „Sternchen“ gefeiert. Die Sanierung erfolgte durch den KIS von März 2003 bis August 2005 in drei Bauabschnitten. Das Haus befindet sich in städtischem Eigentum. In einem Grußwort dankte die Beigeordnete für Soziales, Jugend, Gesundheit, Ordnung und Umweltschutz Elona Müller den Pädagogen, den Architekten und den zahlreichen Bauleuten für ihr kooperatives Zusammenwirken. "Auf diese Weise konnten viele Ideen, dem pädagogischen Konzept entsprechend, realisiert werden", hob die Beigeordnete hervor. Während der gesamten Sanierungszeit...» mehr

Seiten