Pressemitteilungen

Die Pressemitteilungen können per RSS-Feed abonniert werden. Mitteilungen aus den vorhergehenden Jahren können bei Bedarf im Bereich Presse und Kommunikation unter der Telefonnummer +49 331 289-1260 angefordert werden.

460 | Führung an der Schiffbauergasse am 3. September

30.08.2005Zur nächsten Führung über das Areal der Schiffbauergasse lädt die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit Susanne K. Fienhold Sheen von VISIT POTSDAM am 3. September 2005 ein. An den Pferdeställen des Schirrhofes sowie an Schinkel- und Maschinenhalle sind große Baufortschritte zu sehen, und das neue Theater Potsdams bekennt Farbe in Schwarz-Rot (Innenbesichtigungen sind nicht möglich!). Die Führung mit Informationen zu Geschichte und Zukunft der Schiffbauergasse kostet 5 Euro pro Person - um Anmeldung wird gebeten. Nach der Führung können Sie auf dem Restaurantschiff am ehemaligen Gaswerkskai...» mehr

459 | Offen für neue Bewerbung - stärkere Unterstützung des Landes angemahnt

30.08.2005Oberbürgermeister Jann Jakobs begrüßt einen neuen Anlauf für eine Bewerbung Potsdams um den Titel „Stadt der Wissenschaft 2008“. „Unter der Voraussetzung, dass der Stifterverband für die deutsche Wissenschaft den Wettbewerb fortsetzt, sind wir an einem neuen Anlauf sehr interessiert. Mit dem Vorstand proWissenschaft Potsdam e.V. werden wir uns dazu verständigen“, erläutert Jann Jakobs. Zugleich forderte Potsdams Oberbürgermeister ein stärkeres Engagement des Landes Brandenburg ein. „Die Städte, die den Wettbewerb erfolgreich für sich entscheiden konnten, hatten die starke Unterstützung ihrer...» mehr

458 | Termine und Standorte des Schadstoffmobils im September

29.08.2005Hegelallee/Lindenstr. 01.09.05 13.10-13.40 Uhr Friedrich-Ebert-Str./Behlertstr. 01.09.05 13.50-14.20 Uhr Französische Str./Posthofstr. 01.09.05 14.50-15.20 Uhr Heilig-Geist-Str./Seniorenresidenz 01.09.05 15.30-16.00 Uhr Zum Kahleberg/Zum Jagenstein 01.09.05 16.40-17.10 Uhr Heidereiterweg/Ravensbergweg 01.09.05 17.20-17.50 Uhr Am Stadtrand/Drewitzer Str. 01.09.05 18.20-18.50 Uhr» mehr

457 | 22 neue Auszubildende in der Stadtverwaltung Potsdam

29.08.200522 junge Leute haben in diesem Jahr ihren Ausbildungsvertrag mit der Stadtverwaltung Potsdam unterzeichnet. Sie wurden heute offiziell von Oberbürgermeister Jann Jakobs im Rathaus begrüßt. „Ich freue mich, Sie in unserem Unternehmen begrüßen zu können und hoffe, dass Ihnen die Ausbildung in den verschiedensten Berufen Spaß macht, sich Ihre Erwartungen und Hoffnungen erfüllen“, sagte Jann Jakobs. „Es ist schon eine tolle Sache, dass Sie nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung, einen befristeten Arbeitsvertrag für zwei Jahre erhalten. Und Anstrengen lohnt sich: wer mit einer...» mehr

456 | Russische Gäste im Stadthaus

26.08.2005Heute begrüßte die Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport Gabriele Fischer eine Gruppe von 15 russischen Gästen einer regionalen Gedenkorganisation aus Tscheljabinsk in der Landeshauptstadt. Die Mitglieder der Delegation besuchen die Grabstätten ihrer im Zweiten Weltkrieg in Deutschland gefallenen Väter. Die Gräber befinden sich u.a. in Berlin, Falkenberg, Nauen und Fürstenberg. Nach der Begrüßung informierte die Beigeordnete die Gäste über die Entwicklung und gegenwärtige Situation in Potsdam, sowie über das Gedenken an den 60. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges . Im Anschluss...» mehr

455 | Neue Fördermittel für Mikroprojekte in der Landeshauptstadt

26.08.2005Die Beigeordnete für Soziales, Jugend, Gesundheit, Ordnung und Umweltschutz Elona Müller nahm heute Förderbescheide in Höhe von 200.00 Euro aus den Händen von Dr. Reiner Aster, Geschäftsführer der Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung Berlin, im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend entgegen. Im Rahmen des Förderprogramms Lokales Kapital für Soziale Zwecke wird das Geld zur Unterstützung von Mikroprojekten in der Innenstadt und am Stern/Drewitz eingesetzt. Die Beigeordnete übergab anschließend 22 neue Zuwendungsbescheide an engagierte Bürger, Vereine...» mehr

454 | Zeitweilige Außerbetriebnahme der Lichtsignalanlage Berliner Straße/Humboldtbrücke

26.08.2005Die derzeitig stattfindenden Tiefbauarbeiten zur Leitungsverlegung im Knoten Berliner Straße/Humboldtbrücke im Auftrag der Energie und Wasser Potsdam GmbH erfordern auch die Umverlegung von Kabelanlagen der Lichtsignalanlage(LSA). Daher muss die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Berlinerstraße/Humboldtbrücke vom 27.08.2005, 12:00 Uhr bis zum 28.08.2005 abgeschaltet werden. Während der Abschaltzeit der LSA wird der Verkehr von der Berliner Straße in Richtung Glienicker Brücke und Behlertstraße über die Nuthestraße umgeleitet. Von der Glienicker Brücke kommend wird für die Dauer der Abschaltung...» mehr

453 | Vandalismus an Plastik "Nach Vorn"

26.08.2005– Potsdam bittet Bürger und Unternehmen um Mithilfe - In der Nacht vom 24. auf den 25.08. 2005 wurde von der Plastik „Nach Vorn“ der chilenischen Künstlerin Alejandra Ruddoff, die an der Auffahrt zur Humboldtbrücke steht, unter Einsatz von schwerem Werkzeug der Kopf abgetrennt. Der Kopf der Plastik ist verschwunden. Die Landeshauptstadt Potsdam hat Strafanzeige gestellt, die Polizei ermittelt gegen unbekannte Täter wegen Diebstahl. Die Plastik war vor drei Jahren, am 28. September 2002, auf Vorschlag der „Initiative pro schiffbauergasse“ in Anwesenheit des Botschafters der Republik Chile in...» mehr

452 | Brand im Altenpflegeheim - Feuerwehr probt Ernstfall

26.08.2005Am Samstag, dem 27.08.05 findet von 9.00 bis 12.30 Uhr eine Übung der Feuerwehr statt. Angenommen wird, dass bei einem Brand in einem Altenheim ca. 70 Menschen verletzt werden. Übungsort ist die ehemalige Brotfabrik in Drewitz, Zum Kirchsteigfeld. Treffpunkt für Journalisten ist um 09.00 Uhr an der Ecke „Zum Kirchsteigfeld“ / „Gerlachstraße“. Ansprechpartner ist Herr Maetz vom Fachbereich Feuerwehr Übungskonzept: Es kam zu einem Brand in einem Potsdamer Altenpflegeheim mit großer Rauchausbreitung innerhalb des Objektes. Dabei wurden ca. 70 Personen vor alllem durch Rauchgase geschädigt. Laut...» mehr

451 | Junge Medienmacher in Potsdam

26.08.2005Thema: Junge Leute für Europa begeistern – aber wie? 30 junge Medienmacher aus ganz Deutschland – darunter auch aus Potsdam – sind am 26. und 27. August 2005 in der brandenburgischen Landeshauptstadt Teilnehmer eines Medien-Workshops anlässlich der bevorstehenden europäischen Medientagung „M100 Sanssouci Colloquium“. Ihr Thema ist die Frage nach Möglichkeiten der Medien, bei jungen Menschen mehr Verständnis für die europäische Idee zu entwickeln. Nach dem Nein bei den Referenden zur europäischen Verfassung in Frankreich und den Niederlanden ist deutlich geworden, dass die Idee der...» mehr

Seiten