Pressemitteilungen

Die Pressemitteilungen können per RSS-Feed abonniert werden. Mitteilungen aus den vorhergehenden Jahren können bei Bedarf im Bereich Presse und Kommunikation unter der Telefonnummer +49 331 289-1260 angefordert werden.

092 | Reste der Potsdamer Stadtmauer instandgesetzt

23.02.2005Die Beigeordnete für Stadtentwicklung und Bauen Dr. Elke von Kuick-Frenz enthüllte heute ein Schild an den Resten der historischen Stadtmauer in der Großen Fischerstraße. Dieser Akt setzte den symbolischen Schlusspunkt unter die nach siebenmonatiger Bauzeit beendete Instandsetzung. „Mit der Sanierung dieses noch vorhandnen Stücks der Stadtmauer wurde für die Potsdamer und für Besucher der Stadt erneut ein Stück Geschichte wieder hergestellt“, betonte die Beigeordnete anlässlich der Enthüllung. Seit Juni 2004 wurde das längste zusammenhängende Stück der Stadtmauer in der Großen Fischerstrasse...» mehr

091 | Verkehrsmeldung: Halbseitige Sperrung Golmer Chaussee in Bornim

22.02.2005Am Donnerstag, dem 24.02.2005, beginnen die Arbeiten für die Schmutzwassererschließung und Neuverlegung einer Trinkwasserleitung in den Straßen Golmer Chaussee und Mitschurinstraße. Die Bauarbeiten werden abschnittsweise, beginnend in der Golmer Chaussee in Richtung Ortsausgang Potsdam, ausgeführt. Für die Durchführung der Baumaßnahme wird eine halbseitige Sperrung der Fahrbahn notwendig. Die Verkehrsregelung erfolgt während der Bauzeit durch eine Lichtsignalanlage. Die gesamte Erschließungsmaßnahme in den o.g. Straßenabschnitten wird voraussichtlich bis Oktober 2005 andauern.» mehr

090 | 1217 EURO für SOS-Kinderdorf

22.02.2005Die Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport Gabriele Fischer nahm heute von Schülern der Potsdamer Goethe-Schule einen symbolischen Scheck über rund 1217 EURO entgegen. Das Geld ist im Rahmen der Projektpatenschaft Potsdams mit Galle/Sri Lanka für das dortige SOS-Kinderdorf bestimmt. Überreicht wurde der Scheck von Steffie Bandelow und dem Schülersprecher Benjamin Koch. Die 11. Klassen der Babelsberger Goethe-Schule, einer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe, hatten die Initiative zu einer Sammlung unter den Schülern ergriffen. Neben den so gespendeten Beträgen wurde weiteres Geld durch...» mehr

089 | Standorte für das Schadstoffmobil am 24. Februar

22.02.200509.00-09.30 UhrTornowstr./Küsselstr. 09.40-10.10 UhrTempliner Str./Paetowstr. 11.00-11.30 UhrAlbert-Einstein-Str./Alte Brauerei 11.40-12.10 UhrWaldstr./Drevesstr. 13.00-13.30 UhrStahnsdorfer Str./Fr.-Mehring-Str. 13.40-14.10 UhrSteinstr./Rote-Kreuz-Str. 15.00-15.30 UhrPlantagenplatz 15.40-16.10 UhrKarl-Gruhl-Str./Karl-Liebknecht-Str.» mehr

088 | Keine Legionellengefahr aus dem Trinkwassernetz der Stadtwerke

18.02.2005Das Trinkwasser der Stadt Potsdam ist nicht durch Legionellen gefährdet, für die Bevölkerung besteht keinerlei Anlass zur Sorge. Das Legionellenproblem betrifft lediglich drei Potsdamer Turnhallen, deren Duschen aus diesem Grund zur Zeit nicht genutzt werden können. In den Schulsporthallen der Gesamtschule Pierre de Coubertin und der Grundschulen am Pappelhain und Weidengrundschule führen die Kaltwasserleitungen in stark erwärmte Hausanschlussräume, in denen u.a. Warmwasserspeicher und Heizungen installiert sind. Dort stagniert zum Teil das Wasser und es können sich auf Grund der großen...» mehr

087 | „Lokales Kapital für soziale Zwecke“ – Messe der Mikroprojekte

18.02.2005Am Sonnabend, dem 26.02.2005 richtet Independent Living – Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Potsdam gGmbH in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung gemeinsam mit Jugendlichen und Betreuern im Jugendclub 18 im Wohngebiet Stern eine Messe aller LOS – Projekte (Lokales Kapital für soziale Zwecke) des laufenden Förderzeitraums aus. Gezeigt werden die ersten Ergebnisse aus bisher 28 bewilligten Projekten. Außerdem werden drei weitere Zuwendungsbescheide überreicht. Im Rahmen der Messe werden technische Überprüfungen von Fahrrädern durch das Projekt „Verkehrssichere Fahrräder“ angeboten. Es...» mehr

086 | Anpassung der Ampelschaltung an die Straßenverkehrsordnung

18.02.2005Wegen der Vereinfachung der Verkehrsabläufe und der bevorstehenden Fahrplanänderung der Havelbusverkehrsgesellschaft wird die Verkehrsführung an der südlichen Abfahrt Nuthestraße/Neuendorfer Straße geändert. Es darf ab Donnerstag, den 24.02.2005 aus der mittleren Spur der Abfahrt geradeaus in Richtung Sterncenter gefahren werden. Dafür wird an diesem Tag die Schaltung der Lichtsignalanlage geändert. In diesem Zusammenhang wird auch die Umschaltung von Grün auf Rot geändert. Zukünftig schaltet diese Lichtsignalanlage und die an der benachbarten nördlichen Nuthestraßenabfahrt nicht mehr über...» mehr

085 | "Fußballkasper" gastiert in Potsdam

18.02.2005- noch Anmeldungen von KITA-Gruppen möglich - Der Fußballkasper und sein Freund Williball, der erste sprechende Ball auf der Theaterbühne, sind sich sicher: Die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland wird ein grandioser Erfolg. Die beiden Puppenfiguren müssen es wissen. Sie haben im Auftrag der CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft in vielen hundert Veranstaltungen in ganz Deutschland begeisterte Kinder und Eltern und das Fiebern vieler zehntausend Fans auf die Weltmeisterschaft 2006 erlebt. Fußballkasper und Williball sind nach diesem einzigartigen Zuspruch...» mehr

084 | „Junges Gemüse und Altes Eisen“ - Frauen im Wandel der Generationen

18.02.2005- 15. Brandenburgische Frauenwoche vom 4. bis 11. März 2005 - Nun ist es fertiggestellt, das Potsdamer Programm zur 15. Brandenburgischen Frauenwoche. Mit hohem Engagement ist es den Potsdamer Frauen trotz angespannter Haushaltslagen auf Landes- und kommunaler Ebene gelungen, die Frauenwoche als Höhepunkt der frauenpolitischen Arbeit zu erhalten. Das Motto „Junges Gemüse und Altes Eisen“ - Frauen im Wandel der Generationen, ist zugleich der Titel der Festveranstaltung zum Internationalen Frauentag am 8. März im Nikolaisaal, die auch Höhepunkt der Frauenwoche ist. Diese Veranstaltung wird...» mehr

083 | Musikschule präsentiert neuen Veranstaltungskalender

17.02.2005Schuljahr für Schuljahr veranstaltet die Städtische Musikschule Potsdam in Eigenregie oder in Mitwirkung rund 300 öffentliche Vorspiele und Konzerte mit ca. 25.000 Besuchern. "Öffentliche Musikschulen sind von ihrem Selbstverständnis her keineswegs bloße Unterrichtsanstalten sondern gleichermaßen Orte des Lernens und der gepflegten Geselligkeit", betonte die Beigeordnete für Bildung Kultur und Sport Gabriele Fischer im Rahmen der Vorstellung des neuen Veranstaltungsprogramms der städtischen Musikschule. "Auch der nun vorliegende Veranstaltungskalender für das zweite Schulhalbjahr 2004/05...» mehr

Seiten