Inklusion | Teilhabeplan

"Teilhabe für Alle!" - Vision für die Landeshauptstadt Potsdam

Jeder Mensch, egal ob mit oder ohne Behinderung, hat laut der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen das Recht, ein selbstbestimmtes Leben führen zu können und als selbstverständlicher Teil der Gesellschaft anerkannt zu werden. Dieser Inklusionsgedanke, diese Vision gesellschaftlicher Akzeptanz, Wertschätzung und Teilhabe aller Menschen in ihren Individualitäten, Möglichkeiten und Fähigkeiten, soll in der Landeshauptstadt Potsdam Realität werden. Es soll die Gesellschaft sein, die ihre Strukturen an Menschen mit Behinderung anpasst und nicht umgekehrt. Mit dem Teilhabeplan hat die Landeshauptstadt Potsdam ein umfassendes Maßnahmenpaket entwickelt, um ihre Vision verwirklichen zu können. Zur nachhaltigen Umsetzung des Teilhabeplanes wurde dafür das Inklusionsgremium von der Landeshauptstadt Potsdam ins Leben gerufen, das den Prozess in den nächsten Jahren steuern und begleiten wird.