Integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK)

Das INSEK von 2007

Das Cover vom INSEK von 2007
Das Cover vom INSEK von 2007
Das INSEK von 2007
Nachdem die Landeshauptstadt im September 2006 das Standortentwicklungs­konzept (SEK) mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsförderung dem Land vorgelegt hat, folgt nun das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (INSEK). Die Ansätze aus dem SEK wurden im INSEK aufgegriffen, neben dem Wirtschafts­schwerpunkt sind auch die anderen Bereiche der Stadtentwicklung erfasst. Das Konzept wurde am 06.06.2007 von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen (07/SVV/0141). Es definiert Entwicklungsziele, zeigt Handlungskonzepte für diese auf und definiert verschiedene Schlüsselmaßnahmen.

Seit der Erarbeitung des INSEK 2007 haben sich die Rahmenbedingungen in der Stadt geändert: Potsdams Bevölkerung wächst schneller als zunächst angenommen, große Projekte wie die Entwicklungsmaßnahme Bornstedter Feld stehen unmittelbar vor dem Abschluss, weitere für die gesamte Stadt bedeutende Projekte wie die Entwicklung der ehemaligen Kaserne Krampnitz sind in der konkreten Planung, mit umfassender Beteiligung und Einbindung aller Betroffenen wurde für Potsdam ein neues Leitbild entwickelt und in der Zwischenzeit sind zahlreiche thematische Konzepte erarbeitet worden.

Downloads