Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek (m/w/d)

Die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam (SLB) ist mit 400.000 Besucherinnen und Besuchern pro Jahr eine der am meisten genutzte Kultur- und Bildungseinrichtung der Landeshauptstadt Potsdam. Die Hauptbibliothek im Bildungsforum sowie zwei Stadtteilbibliotheken in Stern und Waldstadt stellen ein aktuelles, multimediales Medienangebot für alle zur Verfügung. Darüber hinaus beherbergt die SLB als Landesbibliothek besondere Sammlungen, von denen die Brandenburgica als größte regionalkundliche Sammlung das Herzstück bildet. Die Zweigbibliotheken sind mit ihren Angeboten fest im Stadtteil verankert. Es bestehen enge Kooperationen mit Kitas und Schulen.

Für unser Team suchen wir mit 40 h/ Woche befristet als Krankheitsvertretung bis 31.12.2019, längstens bis zur Wiederkehr der Stelleninhaberin einen

Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek (m/w/d)

Unsere Kennziffer 272.100.06

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

Ausleihdienste

  • Anmeldung von Benutzern / Änderung von Benutzerdaten
  • Erstaufnahme / Benutzerersteinführung in Benutzungs- und Entgeltordnung sowie die Hausregeln

Medienverbuchung

  • Klärung von Verbuchungsfehlern, Fehlalarmen, Beheben von Lese- oder Sicherungsfehlern

Einstell- und Sortierarbeiten sowie Regalkontrolle

  • unter Beachtung differenzierter Regeln für die Bestandsordnung sowie komplexer Signatursysteme
  • Vorsortieren von Medien nach der Rückgabe, Entnahme der Medien aus Rückgabecontainern, Zustandskontrolle der Medien
  • Reklamationsfälle prüfen

Abrechnung von Entgelten im Kassenautomaten

  • Geldentnahme und Zählung, Bestückung mit Wechselgeld, Abgleich mit der Abrechnungssoftware

Technische Medienbearbeitung

  • Technische Einarbeitung von Medien
  • Reparaturen
  • Erstellung von Signaturschildern

Was erwarten wir?

  • abgeschlossene Ausbildung Fachangestellte/r Medien- und Informationsdienste / Bibliothek
  • einschlägige Erfahrungen in einer öffentlichen Bibliothek
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten wie Spät- und Samstagdiensten
  • ausgeprägte Dienstleistungskompetenz

Was wir Ihnen anbieten:

Die Mitarbeit in einem engagierten, kollegialen Bibliotheksteam.
Sie erhalten die bei der Stadtverwaltung Potsdam üblichen Sozialleistungen, einschließlich betrieblicher Altersvorsorge sowie verschiedener Angebote zur Gesundheitsförderung.
Die Bezahlung erfolgt auf Grundlage des TVöD/VKA in der Entgeltgruppe 6.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wenn Sie sich mit Ihren Erfahrungen, Ihrer Kompetenz und Ihrem Engagement für unsere Bibliothek einbringen wollen, dann senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 16.10.2019 unter Angabe der Kennzahl 272.100.06 an die Landeshauptstadt Potsdam, Bereich Personal, Friedrich-Ebert-Straße 79/81, 14469 Potsdam.

Die LHP fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Diese Stelle ist gleichermaßen für jedes Geschlecht geeignet. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Potsdam als weltoffene Stadt hat ein Interesse an Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz.

Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1b, Art. 88 DSGVO i.V.m. §26 BbgDSG. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt in diesem Fall 3 Monate nach Abschluss des Verfahrens. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Downloads