Dauerausstellung im Filmmuseum Potsdam

Traumfabrik. 100 Jahre Film in Babelsberg

Das Foto zeigt verschiedene Ausstellungsmodule im Filmmuseum Potsdam.
Das Foto zeigt verschiedene Ausstellungsmodule im Filmmuseum Potsdam.
Dauerausstellung im Filmmuseum Potsdam (Foto: Filmmuseum Potsdam/Volker Böhm)
Das Foto zeigt zwei Besucherinnen hinter einer Glasvitrine mit Filmpreisen.
Das Foto zeigt zwei Besucherinnen hinter einer Glasvitrine mit Filmpreisen.
Filmpreise in der Dauerausstellung (Foto: Filmmuseum Potsdam/Manfred Thomas)
20.06.2021 - 10:00 bis 18:00
22.06.2021 - 10:00 bis 18:00
23.06.2021 - 10:00 bis 18:00

Traumfabrik (© Filmmuseum Potadam)
Traumfabrik (© Filmmuseum Potadam)
Traumfabrik (© Filmmuseum Potadam)

Das Filmmuseum Potsdam ist das älteste Filmmuseum Deutschlands und befindet sich im ehemaligen Marstall des Stadtschlosses in Potsdam. Alle Interessierten sind in die ständige Ausstellung "Traumfabrik. 100 Jahre Film in Babelsberg" herzlich eingeladen.

Die zweisprachige Schau führt in sieben Themenräumen erlebnisorientiert durch den Schaffensprozess von Filmen und Filmbusiness - von der ersten Idee bis zur Premiere. Der Zugang zur "Babelsberg-Story" ermöglicht spielerisch-intuitiv das Durchwandern der wechselvollen Geschichte des Medienstandortes und seiner Filme.

Attraktive Sonderausstellungen, Kino pur mit den Glanzstücken der internationalen Filmkunst und Stummfilme begleitet an der Welte-Kinoorgel machen den Besuch im Filmmuseum Potsdam unvergessen.

Die Sammlungen im Filmmuseum Potsdam beherbergen über 1 Million Fotos, Filmtechnik, Kostüme und Nachlässe bekannter Stars, die auf Anmeldung besichtigt werden können.

Corona-Hinweis:
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln.

Adresse: 
Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A
Marstall
14467 Potsdam
Deutschland