Sonderausstellung im Treppenflur - Bleistiftzeichnungen von Ralf Wilhelm Schmidt

Tiere gezeichnet!

Ralf Wilhelm Schmidt, Oh, 42 x 62 cm, 2016 (© VG Bild-Kunst, Bonn, 2017)
Ralf Wilhelm Schmidt, Oh, 42 x 62 cm, 2016 (© VG Bild-Kunst, Bonn, 2017)
Ralf Wilhelm Schmidt, Oh, 42 x 62 cm, 2016 (© VG Bild-Kunst, Bonn, 2017)

Tiere gezeichnet!
Bleistiftzeichnungen von Ralf Wilhelm Schmidt
Sonderausstellung im Treppenflur des Naturkundemuseums Potsdam vom 12. März bis 20. August 2017

Mit dem Bleistift zeichnet Ralf Wilhelm Schmidt die brandenburgische Flora und Fauna bis ins kleinste Detail. Bevor der freischaffende Künstler 2014 sein Atelier in Caputh eröffnete, war der Wald sein zweites Zuhause: 20 Jahre arbeitete er in der Forstwirtschaft. Die filigranen bis zu 2 Meter großen Bleistiftzeichnungen spiegeln seinen Einklang mit der Natur wider und faszinieren den Betrachtenden stets neu.

© VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Adresse: 
Naturkundemuseum Potsdam
Breite Straße 13
14467 Potsdam
Deutschland

Downloads