5. Mai 2019, 11 bis 18 Uhr

Tag der offenen Ateliers 2019

Tag der offenen Ateliers in den Thiede Werkstätten 2018, Foto:  Klaus Fahlbusch/Landeshauptstadt Potsdam
Tag der offenen Ateliers in den Thiede Werkstätten 2018, Foto:  Klaus Fahlbusch/Landeshauptstadt Potsdam
Tag der offenen Ateliers in den Thiede Werkstätten 2018, Foto: Klaus Fahlbusch/Landeshauptstadt Potsdam
Tag der offenen Ateliers 2019, W.-D. Pfennig
Tag der offenen Ateliers 2019, W.-D. Pfennig
Tag der offenen Ateliers 2019, W.-D. Pfennig
Kunsttour mit Tina Flau am Tag der offenen Ateliers 2018, Foto:  Klaus Fahlbusch/Landeshauptstadt Potsdam
Kunsttour mit Tina Flau am Tag der offenen Ateliers 2018, Foto:  Klaus Fahlbusch/Landeshauptstadt Potsdam
Kunsttour mit Tina Flau am Tag der offenen Ateliers 2018, Foto: Klaus Fahlbusch/Landeshauptstadt Potsdam
Ausstellungen

Am Tag der offenen Ateliers 2019, am 5. Mai 2019, laden wir Sie ein, Potsdams besondere künstlerische Orte zu besuchen, an denen mit profundem Können und großer Hingabe Kunst entsteht.

In der Landeshauptstadt Potsdam wird seit 20 Jahren am ersten Sonntag im Mai allen Kunstinteressierten die Möglichkeit geboten, direkten Zugang zu Potsdamer Ateliers zu erhalten. Mehr als 130 bildende Künstlerinnen und Künstler aus sämtlichen Stadtteilen Potsdams laden interessierte Besucher ein, ihre Ateliers zu besuchen und ihre Arbeitsweisen kennenzulernen.

Ob in Atelierhäusern, Gemeinschaftsateliers oder Einzelateliers, entdecken Sie selbst die Vielfalt und die Präsenz der bildenden Künste in Potsdam – es wird für jeden Kunstliebhaber etwas geboten. An 48 Kunstorten werden Werkstätten, Ateliers und Studios aller Art von 11 – 18 Uhr für Sie offen stehen. Dort erwarten Sie vielseitige Aktionen, unser Programmheft wird sie bei der Vorbereitung Ihrer persönlichen Kunstroute gerne unterstützen.

Wir wünschen Ihnen einen inspirierenden und erlebnisreichen Tag der offenen Ateliers und danken allen beteiligten Künstlern für ihr beeindruckendes Engagement.

Der Flyer steht am Ende der Seite zum Download zur Verfügung.


Als Erweiterung finden Sie hier das aktuelle Programm:

Samstag, 4. Mai 2019

16 Uhr Eröffnung
Noosha Aubel, Beigeordnete für Bildung, Kultur, Jugend und Sport der Landeshauptstadt Potsdam, und Frau Jutta Pelz, 1. Vorsitzende des BVBK e.V. in der Produzentengalerie M des BVBK e.V.
Charlottenstr: 122
14467 Potsdam


Sonntag, 5. Mai 2019

Einladung zu Atelierrundfahrten am Tag der Offenen Ateliers:
Auch in diesem Jahr laden wir Sie wieder herzlich zu zwei Atelierrundfahrten ein. Entdecken Sie die offenen Ateliers auf einer ca. zweistündigen Fahrrad- oder Bustour mit den Künstlerinnen Annette Paul und Tina Flau.

Treffpunkt Fahrradtour mit Annette Paul: 11 Uhr vor der „Alten Spenglerei“, Friedrich-Engels-Straße 54C, 14482 Potsdam

  • „Alte Spenglerei“ – Atelier Bednasch, Fitzenreiter, Langer (3), Malerei, Bildhauerei, Lyrik, Performance
    Friedrich-Engels-Str. 54C, 14482 Potsdam – Babelsberg
  • Liane Hoßfeld, Achim Niemann (5), Zeichnung, Malerei
    Scheffelstr.25a , 14482 Potsdam - Babelsberg
  • Angela Frübing (1), Malerei, Zeichnung, Restaurierung
    Wollestr. 76, 14482 Potsdam - Babelsberg
  • Olaf Thiede (8), Malerei, Bücher
    Tuchmacherstr. 11, 14482 Potsdam - Babelsberg
  • Peter Menne (9), Illustration, Karikatur
    Körnerweg 1b, 14482 Potsdam - Babelsberg

Treffpunkt Bustour mit Tina Flau: 14 Uhr vor dem Potsdamer Rathaus in der Friedrich-Ebert-Straße 79/81
(Bus für 28 Personen, um Anmeldung wird gebeten unter: kultur@rathaus.potsdam.de)

  • Katrin Neubert (42), Plastik, Keramik, Skulptur
    Luzernstr. 1, 14469 Potsdam-Bornstedt
  • Christian Fleming, Wolf-Dieter Pfennig (40), Plakatkunst, Malerei, Grafik
    Eichenallee 26, 14469 Potsdam – Bornstedt
  • Susanna Taras (39), Installation
    In der Feldmark 59, 14467 Potsdam – Golm
  • Atelier in der Remise – Kornelia und Ralf Zwanziger (37), Malerei, Zeichnungen
    Reiherbergerstr. 17, 14467 Potsdam-Golm
  • Mike Bruchner (35), Malerei, Unikatbücher
    Behlertstr.21,14469 Potsdam

Annette Paul studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden vorerst Restaurierung, dann Bildhauerei bei Prof. Ursula Sax und Prof. Ulrike Grossarth. Sie arbeitet als Netzwerkerin, Performancekünstlerin und Kuratorin und macht mit Leidenschaft Führungen in Schlössern, Parks und Museen in Potsdam und in Ausstellungen ihrer KollegInnen.

Tina Flau studierte Malerei, Grafik und andere Bildnerische Medien an der HfBK Dresden bis zum Meisterschülerabschluss. Während des Studiums war sie auch in der Kunstvermittlung tätig, u.a. als Kunstführerin. Seit 2001 lebt sie in Potsdam und ist dort freikünstlerisch in den Bereichen Grafik, Buchkunst und Installation tätig; außerdem ist es ihr weiterhin wichtig, Kunst als eine gesellschaftsrelevante Form des Dialogs zu vermitteln.

Adresse: 
Landeshauptstadt Potsdam
Fachbereich Kultur und Museum
Friedrich-Ebert-Straße 79-81
14469 Potsdam
Deutschland
0049 331 2891940

Downloads