Potsdam beteiligt sich am Internationalen Welt-Mädchentag / Nauener Tor erstrahlt

"Spot an für Mädchen"

Veranstaltungsankündigung "Spot an für Mädchen" am 11. Oktober 2019 um 18 Uhr am Nauener Tor
Veranstaltungsankündigung "Spot an für Mädchen" am 11. Oktober 2019 um 18 Uhr am Nauener Tor
Aktion vor dem Nauener Tor: "Spot an für Mädchen" am 11. Oktober 2019 (© Mädchentreff Zimtzicken Potsdam)
Vortrag & Diskussion

Am Welt-Mädchentag, am kommenden Freitag, 11. Oktober 2019, strahlt in Potsdam das Nauener Tor für einen Abend in bunten Farben.

„Spot an für Mädchen“ heißt die Veranstaltung, die die Potsdamer Gleichstellungsbeauftragte Martina Trauth und die städtische Kinderkoordinatorin Stefanie Buhr zusammen mit dem Mädchentreff Zimtzicken, einem Projekt des Autonomen Frauenzentrums Potsdams e.V., ins Leben gerufen haben.

Die Aktion beginnt um 18 Uhr vor dem Nauener Tor mit einer kleinen Talkrunde mit Gästen, moderiert durch zwei Mädchen des Mädchentreffs Zimtzicken. Daran nehmen die Beigeordnete für Bildung, Kultur, Jugend und Sport, Noosha Aubel, die Gleichstellungsbeauftragte Martina Trauth sowie Bianca Strzeja von der Kontakt- und Koordinierungsstelle für Mädchenarbeit im Land Brandenburg (KuKMA) teil.

Um 18.40 Uhr heißt es dann „Spot an für Mädchen“. Das Nauener Tor wird bunt beleuchtet, gefolgt von einer interkulturellen Mädchenparty mit Lieblingssongs der Mädchen. Ein Foodtruck sorgt mit Streetfood für Kulinarisches.

Adresse: 
Am Nauener Tor
14469 Potsdam
Deutschland
0331 289 1081