Bringt Potsdam zum Tanzen

Fête de la Musique

Fête de la Musique (© KULTURtänzer e.V.)
Fête de la Musique (© KULTURtänzer e.V.)
Fête de la Musique (© KULTURtänzer e.V.)
Klingender Sommeranfang zum Fest der Musik (© Nora Künkler)
Klingender Sommeranfang zum Fest der Musik (© Nora Künkler)
Klingender Sommeranfang zum Fest der Musik (© Nora Künkler)
Fête de la Musique (© Steven Ritzer)
Fête de la Musique (© Steven Ritzer)
Fête de la Musique (© Steven Ritzer)
Fete de la Musique in Potsdam
Fete de la Musique in Potsdam
Fete de la Musique in Potsdam. Foto Landeshauptstadt Potsdam

Der Potsdamer Ableger der Fête de la Musique erobert am 21. Juni 2019 die Landeshauptstadt und knüpft auf zahlreichen Bühnen ein farbenfrohes musikalisches Band, das von Drewitz bis nach Bornstedt reicht. Weit mehr als 100 Bands, Musikerinnen und Musiker werden in schönster Straßenmusiker-Atmosphäre dafür sorgen, dass rasende Tanzlaune die Straßen erobert und die Schuhsohlen glühen. Die Bandbreite ist groß: Egal ob Newcomer oder alter Hase, (stadt-)bekannt oder bereits bis weit über die Landesgrenzen hinaus von den Fans gefeiert.

Heiße Beats, satte Bässe und mitreißende Klänge - unter dem Motto »Umsonst und Draußen« gibt in Potsdam zur längsten Nacht des Jahres die Musik den Ton an. Schließlich ist Musik die einzige Sprache, die alle verstehen und so verbindet die Fête de la Musique am 21. Juni alle Menschen miteinander und macht Kultur für jeden erlebbar – unabhängig vom finanziellen oder sozialen Status. Gleichzeitig rufen die Organisatoren vom KULTURtänzer e.V. jeden dazu auf, den Tag aktiv mitzugestalten.

 

 

 

Was 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang, ein paar Stromanschlüssen und viel musikalischem Idealismus in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen und populären Ereignis entwickelt. Die Fête de la Musique führt unterschiedlichste Beteiligte zusammen: Kulturzentren, diplomatische Netzwerke, städtische Kulturämter, lokale Behörden, Vereine, Künstler, professionelle Musiker, Musikschulen und und und.

Diese öffentlichen wie auch privaten Organisatoren fördern die aktuelle Musikszene in ihrer Stadt und regen zum kulturellen Austausch an. Inzwischen verbindet Fête de la Musique die Menschen in mehr als 540 Städten weltweit, davon rund 300 in Europa (ca. 50 in Deutschland). Zu hören gibt es Musik aller Stilrichtungen, für das Publikum gratis, dank all der Bands, Orchester, Chöre und Solisten, die an diesem Tag ohne Honorar auftreten.