Apfelblütenfest

Apfelblütenfest © Museum Alexandrowka / Nadine Felgenhauer
Apfelblütenfest © Museum Alexandrowka / Nadine Felgenhauer
Apfelblütenfest © Museum Alexandrowka / Nadine Felgenhauer
Apfelblütenfest im Garten des Museums Alexandrowka, © Museum Alexandrowka / Nadine Felgenhauer
Apfelblütenfest im Garten des Museums Alexandrowka, © Museum Alexandrowka / Nadine Felgenhauer
Apfelblütenfest im Garten des Museums Alexandrowka, © Museum Alexandrowka / Nadine Felgenhauer

Das Museum Alexandrowka veranstaltet zum zweiten Mal ein Apfelblütenfest.

Der wunderschöne Garten mit seinen blühenden Apfelbäumen bildet auch diesmal die Kulisse für einen kleinen charmanten Markt, auf dem Besucher Apfelwein und Apfelsaft verkosten, Apfelbäume und Pflanzen, Honig und Olivenprodukte sowie russische Waren erwerben können.

Sie sind eingeladen, genüsslich im Liegestuhl Apfelkuchen oder landestypische Spezialitäten zu genießen, in die Welt russischer Musik und Folklore einzutauchen oder bei Führungen mehr zur Geschichte der Alexandrowka zu erfahren.

Öffnungszeiten
Sa           27. April 2019      11 bis 19 Uhr
So           28. April 2019      11 bis 19 Uhr

Eintritt
zum Apfelblütenfest: 2 Euro | ermäßigt 1 Euro | Kinder bis 6 Jahre kostenfrei
Museum: 2,50 Euro | ermäßigt 2 Euro

Anfahrt
Tram 92 und 96 (Haltestelle Am Schragen)
Bus: 697 (Haltestelle Am Schragen)

Programm

Samstag | 27. April 2019

11 bis 19 Uhr

  • Kleines Marktgeschehen mit regionalen Händlern, u.a. mit russischen Produkte, Saft und Apfelwein, Obst und Gemüse aus dem Ökodorf Brodowin, Verkauf von Obstbäumen, Kräutern, Honig und Olivenprodukten, Holz und Textilwaren, Grafik und Büchern, Apfelkuchen verschiedenster Variationen und russischen Spezialitäten
  • Ausstellung der Moskauer Künstlerin Elena Koba
  • „FOLKTECH“, Ausstellung der Modedesignerin Susanna Fafenrot
  • "Katjuscha“, Illustrationen von Alöna Leis in Kooperation mit FOLKTECH 
  • Infostand zum  historischen Handwerk des Zeidlerns

14 Uhr   

  • Russische Musik mit "Musika Femina"

14 bis 15 Uhr     

  • Malkurs für Kinder unter Anleitung der Moskauer Künstlerin Elena Koba

 14 bis 17 Uhr     

  • Infostand und Beratung durch Pomologen

 15 Uhr     

  • Russische Musik mit "Musika Femina"

 16 bis 19 Uhr     

  • Russische Musik mit „Trio Scho“

 17 Uhr      

  • Führung durch die Russische Kolonie

 17 bis 19 Uhr      

  • Apfelcocktails am Feuer
     

Sonntag | 28. April 2019

11 Uhr      

  • Führung durch die Russische Kolonie

 11 bis 19 Uhr      

  • Kleines Marktgeschehen mit regionalen Händlern, u.a. mit russischen Produkte, Saft und Apfelwein, Obst und Gemüse aus dem Ökodorf Brodowin, Verkauf von Obstbäumen, Kräutern, Honig und Olivenprodukten, Holz und Textilwaren, Grafik und Büchern, Apfelkuchen verschiedenster Variationen und russischen Spezialitäten
  • Ausstellung der Moskauer Künstlerin Elena Koba
  • „FOLKTECH“, Ausstellung der Modedesignerin Susanna Fafenrot
  • "Katjuscha“, Illustrationen von Alöna Leis in Kooperation mit FOLKTECH 
  • Infostand zum  historischen Handwerk des Zeidlerns

13.30 Uhr

  • Akkordeon mit Nikita Gestrich

 14.30 Uhr     

  • Konzert der Band Madam Schascha: "Lieder von der russischen Straße"

15 Uhr     

  • Malkurs für Kinder unter Anleitung der Moskauer Künstlerin Elena Koba  
  • Vorführung eines Obstbaumschnittes

 16 Uhr

  • inteGrazia - Schule der Künste - Russischer Tanz

 17 Uhr      

  • Führung durch die Russische Kolonie
  • Konzert der Band Madam Schascha: "Lieder von der russischen Straße"

 17 bis 19 Uhr      

  • Apfelcocktails am Feuer
Adresse: 
Museumsgarten Alexandrowka
Russische Kolonie 2
14469 Potsdam
Deutschland