Ausstellung im Pomonatempel

Anett Münnich: Spurensuche

Das Bild zeigt das Werk "Veränderungen" von Anett Münnich aus der Ausstellung "Spurensuche". (Foto: Anett Münnich)
Das Bild zeigt das Werk "Veränderungen" von Anett Münnich aus der Ausstellung "Spurensuche". (Foto: Anett Münnich)
"Veränderungen" aus der Ausstellung "Spurensuche" (Foto: Anett Münnich)
20.06.2021 - 14:00 bis 17:00
26.06.2021 - 14:00 bis 17:00
27.06.2021 - 14:00 bis 17:00

Der Pomonatempel auf dem Pfingstberg zeigt vom 29. Mai bis 18. Juli 2021 immer samstags, sonntags & feiertags von 14 bis 17 Uhr die Ausstellung "Spurensuche" von Anett Münnich.

In ihren Arbeiten befasst sich Anett Münnich mit den Gesetzmäßigkeiten der Natur und dem Verhältnis zwischen Mensch und Umwelt. Dabei kommt der Mensch als Abbild zwar nicht vor, aber es wird ergründet, welche Spuren er hinterlässt. In der Ausstellung „Spurensuche“ im Pomonatempel werden Acrylbilder, Papierschnitt-Kombinationen und -Objekte aus den letzten drei Schaffensjahren (2019-2021) gezeigt.

Am 10. Juli ab 14 Uhr wird die Künstlerin vor Ort sein, um mit Besuchern auf die Ausstellung anzustoßen, Flamencogitarrist Christoph Schill spielt klassische Stücke.

Eintritt frei

Adresse: 
Pomonatempel
Pfingstberg
14469 Potsdam
Deutschland