+++ Abgesagt +++ Planungswerkstätten zur Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts

Einladung: Planungswerkstätten INSEK 2035
Einladung: Planungswerkstätten INSEK 2035
Einladung: Planungswerkstätten INSEK 2035
Vortrag & Diskussion

Die Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts der Landeshauptstadt Potsdam begann im April 2019. Mit dem Auftaktforum am 16. September 2019 wurde der Startschuss für die Öffentlichkeitsbeteiligung gegeben. Auf einem "Stadtteppich" tauschten sich die Bürgerinnen und Bürger mit dem Oberbürgermeister und den Beigeordneten über künftige Projekte und die Herausforderungen in Potsdam aus.

Nach der gesamtstädtischen Sicht folgt nun die vertiefende Betrachtung ausgewählter Stadtbereiche. In jedem der vier Vertiefungsbereiche soll eine dreistündige Planungswerkstatt Aufschluss über die Herausforderungen, Erwartungen und Ziele bis 2035 aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger geben. Die Planungswerkstätten finden für die jeweiligen Stadtbereiche an folgenden Terminen statt:

Eiche - Golm - Bornim - Bornstedt
5. März 2020, 17 bis 20 Uhr in der Grundschule Bornim

Marquardt - Fahrland - Krampnitz
6. März 2020, 17 bis 20 Uhr in der Kulturscheune Marquardt

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus werden die für den 17. und 18. März 2020 geplanten Termine nicht stattfinden und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Potsdam West - Templiner Vorstadt (17.3.2020 - Termin abgesagt!)
Beiderseits der Nuthe (18.3.2020 - Termin abgesagt!)

Eine Karte mit den Abgrenzungen der Vertiefungsbereiche finden Sie im Downloadbereich (unten).
 

Kontakt

Ansprechpartnerin im Bereich Stadtentwicklung: