30 Jahre Pfingstbergfest am Belvedere

Belvedere Pfingstberg (© SPSG/Michael Lüder)
Belvedere Pfingstberg (© SPSG/Michael Lüder)
Belvedere Pfingstberg (© SPSG/Michael Lüder)
Das Belvedere aus der Luft (© SPSG, Foto: J. Eschenburg)
Das Belvedere aus der Luft (© SPSG, Foto: J. Eschenburg)
Das Belvedere aus der Luft (© SPSG, Foto: J. Eschenburg)
Das Schloss Belvedere im Mondschein (© Stephanie Schulze)
Das Schloss Belvedere im Mondschein (© Stephanie Schulze)
Das Schloss Belvedere im Mondschein (© Stephanie Schulze)
Pomonatempel auf dem Pfingstberg (© SPSG/Förderverein Pfingstberg)
Pomonatempel auf dem Pfingstberg (© SPSG/Förderverein Pfingstberg)
Pomonatempel auf dem Pfingstberg (© SPSG/Förderverein Pfingstberg)

30 Jahre ist es her, dass am Belvedere das erste Pfingstbergfest gefeiert wurde. Der Förderverein Pfingstberg, der seine Wurzeln im Engagement der Organisatoren von damals hat, begeht dieses Jubiläum feierlich. Es wird zu einem abwechslungsreichen Programm für Jung und Alt am 10. Juni 2019 von 15 bis 21 Uhr eingeladen.

Am 10. Juni 1989 fand am Belvedere das erste Pfingstbergfest statt, das junge Potsdamer zugunsten der Wiederherstellung des Pfingstberg-Ensembles veranstalteten.

Der Förderverein Pfingstberg, der im Engagement dieser Menschen seine Wurzeln hat, wird in diesem Jahr mit einem großen Fest daran erinnern. Gäste erwartet viel Musik, Theater und Performance sowie ein buntes Kinderprogramm. Kaffee und Kuchen, leckere Getränke, Herzhaftes aus der Gulaschkanone und weitere Überraschungen machen den Festtag perfekt.

Außerdem sind der Förderverein Pfingstberg und der ARGUS Potsdam e.V. mit Informationen rund um ihr Ehrenamt präsent. Das Schloss Belvedere lädt an diesem Tag bis 21 Uhr zum Lustwandeln ein.

Festprogramm

  • 15 Uhr: Feierliche Begrüßung mit Musik vom Petersen-Quartett-Fragmente
  • 15:30 Uhr: Kinderprogramm mit dem Musik-Theater Pampelmuse
  • 16:30 Uhr: Klassisches Vergnügen mit dem Petersen-Quartett-Fragmente
  • 17:15 Uhr: Dancing Raven Woman und Simon Jakob Drees (Musik- und Tanzperformance mit Barbara Krippendorf)
  • 18 Uhr: Pantomime Theater Germany mit Wolfram von Bodecker und Alexander Neander
  • 19:30 Uhr: Musik mit dem Trio Mueller-Mückenheimer

Das Belvedere hat an diesem Tag bis 21 Uhr geöffnet, ebenso ist die aktuelle Ausstellung der Künstlerin Martina Dittmann-Poser (GESTALTEN gestalten) im Pomonatempel ein letztes Mal vor Ausstellungswechsel zu sehen.

Jubiläumsfest von 15 bis 21 Uhr in der Gartenanlage des Belvedere, Eintritt frei. Der Eintritt ins Belvedere kostet 4,50 €, ermäßigt 3,50 €. Der Eintritt in den Pomonatempel ist frei.